<< Themensammlung Förderung

Beteiligungskapital für Existenzgründer

Kurzbeschreibung

Die LfA Förderbank Bayern unterstützt im Rahmen einer stillen Beteiligung Existenzgründer und junge Unternehmen dabei, eine solide Eigenkapitalausstattung zu erlangen. Die Förderung hat den Zweck, die im Zuge der Gründung entstehenden Investitions- und Betriebsmittelkosten mitzufinanzieren. Die maximale Fördersumme beträgt 250.000 Euro über eine Laufzeit von zehn Jahren.

Gefördert werden

  • Existenzgründer
  • Junge Unternehmen in der Existenzfestigungsphase

Fördergebiet

Bayern

Förderart

Stille Beteiligung

Förderbereich

Offen

  • Stille Beteiligung
  • 200.000 Euro - max. 250.000 Euro
  • Laufzeit beträgt max. zehn Jahre (tilgungsfrei), die Rückzahlung wird zum Betiligungsende zum Nominalwert fällig. 

Antragsvoraussetzungen

  • Der Antragssteller muss seinen Sitz in Bayern haben.
  • Existenzgründer müssen eine fachliche und kaufmännische Qualifikation nachweisen können.
  • Belastbarer Businessplan muss vorhanden sein.
  • Das Unternehmen muss über Chancen am Markt verfügen.
  • Angemessener Eigenmitteleinsatz muss vorhanden sein.
  • Der Gesellschafter bzw. Inhaber muss persönlich haften.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Anträge können jederzeit mit einem tabellarischen Lebenslauf hier gestellt werden:
LfA Förderbank Bayern - Abteilung K3
Königinstraße 17
80539 München
Kundencenter: (08 00) 2 12 42 4 0
Tel. (0 89) 21 24-0
Fax (0 89) 21 24-22 16
E-Mail:

www.lfa.de



zurück

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer