Was ist ein internes Rating?

Interne Ratings werden von der (Haus-)Bank durchgeführt und dienen ebenfalls der Prüfung der Bonität eines Unternehmens. Interne Ratings sind für das Unternehmen in der Regel kostenlos. Im Gegenzug erhält das geprüfte Unternehmen meist keine detaillierten Ergebnisse. Daher ist eine Weiterverwendung des Ratings über die Kreditvergabe hinaus kaum möglich.

Interne Ratings wurden auch schon vor Basel II durchgeführt, mit der Einführung von Basel II sind aber die Anforderungen an ein internes Rating gestiegen. Kreditinstitute müssen ihre Bewertungsverfahren nun auch von den zuständigen Aufsichtsbehören genehmigen lassen.

Weitere Fragen

zur Übersicht >

Nicht rückzahlbare Fördermittel und bis zu 4.500 Euro vom Staat

Bereits hunderte Gründer und junge Firmen haben kostenlos über die Berater von förderland vor Ort erfolgreich Förderungen beantragt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer