<< Themensammlung Bankgespräch

Emerging Markets

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Emerging Markets bezeichnet man die Aktienmärkte der Schwellenländer. Dazu gehören die Märkte Lateinamerikas oder Osteuropas oder von Teilen Asiens. Oftmals gibt es auf diesen Schwellenmärkten deutlich höhere Wachstumsraten als auf den Kapitalmärkten der Industrieländer. Sie sind aber meist weniger liquide, daher können hier größere Wertpapierkäufe bzw. -verkäufe die Entwicklung der Kurse stärker beeinflussen.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer