<< Themensammlung Bankgespräch

Bundesobligation

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Abkürzung: Bobl

 

Als Bundesobligation wird eine Schuldverschreibung des Bundes mit einer Laufzeit von fünf Jahren bezeichnet. Sie hat einen Nennwert von 100 Euro, die Zinszahlungen erfolgen jährlich. Bundesobligationen werden im Zuge einer Daueremission als Wertrechtsanleihe emittiert.

 

Bundesobligationen können vor der Börseneinführung nur von natürlichen Personen, gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen Einrichtungen erworben werden, nach der Einführung entfallen diese Beschränkungen. Bundesobligationen sind mündelsicher, lombard-, deckungsstock- und pensionsfähig.


zurück zur Übersicht >

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer