Shopsysteme im Überblick: LiteCommerce

LiteCommerce

LiteCommerce ist prinzipiell nicht ganz OpenSource, lediglich knapp 97 Prozent des Quellcodes sind unter Open-Source-Lizenzen verfügbar. Erhältlich ist es unter litecommerce.com.


Installation

LiteCommerce setzt wieder vollkommen auf PHP und MySQL und von daher ist auch die Installation recht einfach. Nach dem Hochladen der Dateien ist mit wenigen Mausklicks so gut wie alles erledigt. Das Online-Administrations-Menü ist recht umfangreich, allerdings eignet sich die komplette Software eher für etwas kleinere Shops.

Bedienung & Features

Die Bedienung erfolgt intuitiv und übersichtlich, allerdings muss gesagt werden, dass LiteCommerce bereits grundsätzlich eher für den amerikanischen Markt gedacht ist. Um es auf dem deutschen Markt einzusetzen, ist einiger Aufwand erforderlich, weil hier andere rechtliche Grundlagen gelten.

Ansonsten bietet LiteCommerce die üblichen Funktionen, die für eine Shop Software notwendig sind. Anpassen lassen sich diese mit nur wenig Aufwand, wenn die erste Konfiguration geschafft ist.

Erweiterungen & Support

LiteCommerce ist eine kostenpflichtige Open Source Software und dementsprechend gut ist auch der Support. Auf litecommerce.com gibt es umfangreiche FAQ und viele Anleitungen, um bestimmte Änderungen durchzuführen. Allerdings gibt es nur wenige Erweiterungen, um die Software eigenständig zu verändern. Mit Kenntnissen in PHP und MySQL sind allerdings begrenzt Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse vornehmbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer