<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

29.11.07Leser-Kommentare

Quicktime statt Flash: Videoportal Dailymotion startet iPhone-Version

DailymotionGerade erreichte mich eine interessante Meldung von Dailymotion. Das aus Frankreich stammende und in vielen lokalisierten Versionen verfügbare Videoportal hat unter iphone.dailymotion.com eine für das iPhone angepasste Version seiner Seite online gestellt. Da der Safari-Browser des iPhones keine Flash-Technologie unterstützt, war die Nutzung von Videoportalen für iPhone-Nutzer mit Ausnahme der integrierten YouTube-Applikation bisher nicht möglich. Dailymotion umgeht das Problem, indem alle Videos in Apples Quicktime-Format konvertiert werden. Mit der iPhone-Version steht der gesamte Videokatalog von Dailymotion über die Suchefunktion zur Verfügung. Zudem werden einige ausgewählte Clips in verschiedenen Kategorien gelistet. Ich habe leider kein iPhone und kann es daher nicht testen, würde mich aber über einen Erfahrungsbericht in den Kommentaren freuen. Dailymotion gehört zu den führenden Videoportalen weltweit und ist bestrebt, auch in Deutschland Marktanteile zu gewinnen. Eine iPhone-Version ist da sicherlich kein schlechter Anfang. Von den drei großen deutschen Videoportalen MyVideo, sevenload und Clipfish gibt es offiziell noch keine auf dem iPhone lauffähigen Ableger.

Noch ein kleiner Hinweis: Denkt daran, dass Videos auf dem iPhone ordentlich Datenvolumen verursachen!

Hier ein Demo-Video von Dailymotion:

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog zweinull.cc veröffentlicht. Im Mai 2008 wurden zweinull.cc und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

  • PatRiot

    29.11.07 (15:26:12)

    Ist schon etwas traurig, dass der Iphone Browser keine Flash Techologie unterstützt. Sicherlich will man damit die hauseigenen Formate unterstützen, jedoch wäre das für mich eher ein Grund auf das Iphone zu verzichten. Ganz davon zu schweigen, dass für mich die Tage des Quicktime-Plugin schon fast gezählt sind. Vor allem wenn ich nicht mal ne Itunesfreie Version einfach und bequem downloaden kann. Quicktime nutze ich fats nur für Panoramaaufnahmen und selbst da wird der einstige "Marktführer" mehr und mher von anderen Technoligien überholt. Achso selbstredend benutze ich weder Iphone noch Ipod noch Macintosh - aber nicht aus Prinzip sondern einfach weil ich die Produkte nicht brauche. Apple User werden sicherlich ne andere Meinung haben. Das konvertieren der Videos on-demand von *.flv zu *.mov kann aber nicht so der Hit sein von daher werden die anderen Portale sicherlich nach ziehen. Auch wenn der Markt im Moment verschwindend gering sein dürfte.

  • Georg

    29.11.07 (16:52:32)

    muss sicc denn jeder nach dem kack iphone richten? apple sagt...wir unterstütze nur noch .txt-Format ...dann wird das web auch umkovertierrt oder was?damit das auch jeder auf seinem coolen iphone sehen kann. einfach wäre es doch wenn apple flash installiert, oder?. so wie wirtschaft normalerweise läuft.

  • Gründernet

    29.11.07 (18:53:07)

    ... hab ich was verpasst oder läuft das iphone nur mit GPRS Geschwindigkeit!? das Ding ist dadurch ja eh schon kaum nutzbar, weil einfach zu langsam, aber was passiert, wenn bei GPRS Geschwindigkeit auch noch flash ins Spiel kommt? genau! die werden sich also schon was bei denken, warum das aktuell nicht geht. Bin aber auch kein Fan vom iphone Hyp, wird in Kürze sicher Geräte mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis geben, VG, René

  • Martin Weigert

    29.11.07 (19:42:42)

    Auf der anderen Seite ist das iPhone aber WLAN-fähig. Sicher ist es kein Zufall, dass bisher Flash nicht unterstützt wird. Ob aber GPRS der Grund dafür ist, da bin ich mir nicht sicher. Vielleicht ist es eher der exklusive Deal mit YouTube/Google? Letztlich kann es auch eine viel lapidarere Erklärung geben, z.B. technische Komplikationen.

  • Gründernet

    30.11.07 (11:17:10)

    ... bei mir ist es meistens so, dass ich, wenn ich WLAN habe, auch einen Rechner in der Nähe habe, und wenn ich unterwegs bin, dann brauche ich minimal UMTS Geschwindigkeit und deshalb bringt mir das IPhone aktuell nix, weil ich schon mit der GPRS Version viel zuviel Zeit verliere, ich hab das Ding neulich mal ausprobiert. Googeln geht ja noch, aber komplexe Seiten (gar Flash) würden einfach zuviel Zeit fressen, also selbst wenn flash gehen würde, bringt es (mir zumindest) dann nix. Es sollen ja aber demnächst bessere Versionen kommen (mit UMTS) und dann wird ggf. auch ein neuer Standard speziell fürs IPhone definiert (youtube/google kann schon sein), VG, René

  • PatRiot

    30.11.07 (12:23:11)

    Hm. Die ersten Iphone-Käufer sind quasi die Deppen?!

  • Martin Weigert

    30.11.07 (12:26:52)

    So ist es doch eigentlich bei jedem neuen Technik-Produkt. Und Gleiches gilt im Prinzip für all die (geschlossenen) Beta-Versionen von Web-2.0-Diensten, die viele von uns so gerne ausprobieren. Unfertiges Produkt, viele Bugs, aber Hauptsache als Erster dabei sein.

  • PhilipB

    30.11.07 (20:47:20)

    Also das ist doch echt unverschämt - da wird das iPhone als das ideale Handy fürs mobile surfen angepriesen (die große T-Mobile-Werbung ...) und dann kann das Ding nicht mal Flash anzeigen. Und WLAN haben die ja auch noch weggefummelt, so dass man nur über teure GPRS-Verbindungen online surfen kann. Und das soll jetzt "das" Handy der Handys sein? Also nee.... Die können sich freuen, dass Dailymotion da mitzieht und deswegen extra Videos iPhone-fähig machen. Sowas ist ja nicht gerade billig. Ich glaube, ich surfe lieber mobil mit nem Notebook - so ein Teil kostet schon oft weniger als ein SIM-Lock-freies iPhone -_-

  • Martin Weigert

    01.12.07 (10:28:59)

    PhilipB, das iPhone hat WLAN.

  • Hans

    09.12.07 (01:08:18)

    Leute, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!

  • Martin Weigert

    09.12.07 (15:38:13)

    Hans, könntest du das noch etwas weiter ausführen?

  • 99alf

    27.02.08 (13:18:36)

    Unfassbar. Nunn kann man doch alle Videoseiten per iPhone direkt ansurnfen und alle videos ansehn - direkt auf dem iPod touch oder iPhone. Ohne Flash plugin. Coole Sache — nur ein Lesezeichen anlegen und man hat immer alle Videos. Clipfish, MyVideo, Myspace und wie sie alle heissen. http://videohamster.com/ipod Das ist die iPhone optimierte Webseite mit allen Anleitungen. Coooooool!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer