<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

30.11.07

Nach MySpace nun Xing: Newsfeed ab Montag

Xing LogoLange angekündigt, wird er am Montag endlich kommen: Der Newsfeed von Xing. Per Pressemitteilung verkündete das Business Network mit Sitz in Hamburg heute den Start der etwas umständlich bezeichneten Funktion "Neues aus meinem Netzwerk" (die aber für Nicht-Facebook-User vermutlich mehr Aussagekraft hat als der Begriff "Newsfeed"). Die Infobox wird auf der Mitglieder-Startseite platziert und informiert über Neuigkeiten und Änderungen der Kontakte. Zu den angezeigten Informationen gehören unter anderem:

- Firmenwechsel eines Kontakts

- neue Kontakte der Kontakte

- Änderungen von Profilangaben

Neues aus meinem Netzwerk

Später sollen auch die Teilnahme an Terminen und der Beitritt zu einer Gruppe angezeigt werden. Die Informationen von "Neues aus meinem Netzwerk" werden durchsuchbar sein und als RSS-Feed zur Verfügung stehen. Xing weist darauf hin, dass Mitglieder selbst wählen können, über welche Änderungen oder Ereignisse sie die neue Funktion informieren soll. Auch erhalten Nutzer über Privatsphäre-Einstellungen die Kontrolle darüber, welche eigenen Änderungen ihren direkten Kontakten angezeigt werden sollen.

Privatsphäre-Einstellungen von Xing

Nach MySpace ist Xing damit das nächste große soziale Netzwerk, dass seine Ankündigungen zur Implementierung eines Newsfeeds wahr macht. Persönlich freue ich mich sehr auf die neue Funktion. Xing hat mir schon häufig bei kleineren oder größeren Problemlösungen im Arbeitsalltag geholfen, spielte in meiner persönlichen Wahrnehmung aber eher als erweitertes Branchen- bzw. Adressbuch statt als Business Social Network eine Rolle.

Mit "Neues aus meinem Netzwerk" stellt Xing den sozialen, kommunikativen Aspekt mehr in den Vordergrund, was sich höchstwahrscheinlich sehr positiv auf die Vernetzung untereinander und damit auch auf die Nutzeraktivität auswirken wird. Abzuwarten bleibt, wie die neue Funktion von den Xing-Mitgliedern angenommen wird. Ob es wie bei der Einführung des Facebook-Newsfeeds im vergangenen Jahr zu Protesten beunruhigter Datenschutzverfechter kommt, hängt maßgeblich davon ab, wie die neue Infobox voreingestellt ist und welche Informationen sie "ab Werk" anzeigt.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog zweinull.cc veröffentlicht. Im Mai 2008 wurden zweinull.cc und netzwertig.com zusammengeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer