<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

28.03.08

Die 25 wertvollsten Blogs der USA

moneybag.jpgDass sich Blogs in den USA zu anerkannten Medienplayern entwickeln und Millionenumsätze einspielen können, ist bekannt. 24/7 Wall St., ein Blog mit dem Schwerpunkt auf Finanzthemen, hat unterschiedlichste Indikatoren und Erfolgsfaktoren der führenden US-Blogs verglichen, um schließlich für jeden einen ungefähren Firmenwert zu bestimmen. Das Ergebnis ist eine äußerst interessante Liste der 25 wertvollsten Anbieter. Der jeweils geschätzte Dollarbetrag spiegelt in den Augen des Autors den Wert wieder, den ein Käufer derzeit für das jeweilige Angebot bezahlen müsste. In die gewichtete Betrachtung flossen sowohl wirtschaftliche Kennzahlen wie Umsätze aus Werbe- und Nebeneinnahmen, investiertes Kapital und Anzeigenpreise als auch andere Faktoren wie Unique Visitors, Seitenaufrufe, Wachstumsraten, die Anzahl der Angestellten und die Anzahl herausragender, permanenter Redakteure ein. Verlags- und portalgeführte Blogs wurden nicht berücksichtigt. Die Ergebnisse stellen reine Schätzungen dar, die ungeachtet ihrer tatsächlichen Korrektheit eine gute Vorstellung von den Dimensionen vermittelt, die Blogs auf der anderen Seite des Atlantiks mittlerweile haben: 1. 150 Millionen Dollar: The Gawker Properties (u.a. Betreiber von Silicon Valleys bekanntem Gossip-Blog ValleyWag)

2. 85 Millionen Dollar: MacRumors

3. 70 Millionen Dollar: Huffington Post

4. 48 Millionen Dollar: PerezHilton

5. 36 Millionen Dollar: TechCrunch (der weltweit tonangebende Tech- und Web-2.0-Blog)

6. 15 Millionen Dollar: Ars Technica

6. 15 Millionen Dollar: Seeking Alpha

8. 10 Millionen Dollar: Drudge Report

8. 10 Millionen Dollar: Mashable

10. 8,4 Millionen Dollar: GigaOm

Auf Platz 12 findet sich einer meiner neuen Lieblingsblogs, Silicon Alley Insider, mit 5,4 Millionen Dollar, knapp vor ReadWriteWeb auf Position 13 mit geschätzten 5 Millionen Dollar Firmenwert. Die gesamte Liste mit Details zu jedem einzelnen Blog gibt es hier. Warten wir ab, ob sich irgendwann eine solche Auflistung auch für deutsche Blogs lohnen wird.

Passend zum Thema findet ihr bei Rate it Gedanken und Prognosen zur Zukunft der deutschen Blogszene mit O-Tönen diverser Blogger. Auch ein paar Zeilen von mir sind dabei. Und ja, ich bin mir über die Ironie darin bewusst, bei Rate it das Bloggen über Blogs zu kritisieren und es in diesem Artikel schamlos zu praktizieren ;)

via Silicon Alley Insider, Foto via Flickr/Sarcasmo

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog zweinull.cc veröffentlicht. Im Mai 2008 wurden zweinull.cc und netzwertig.com zusammengeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer