<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

13.03.09

Virtueller Kiosk: 14 Titelseiten auf einen Klick

Statik für das immerfort aktualisierte Internet: Aktuelle Titelseiten gedruckter Zeitungen stellt das Newseum aus, eine neue Übersicht zeigt 14 auf einmal – plus Lesetipp zur US-Zeitungskrise.

NEWScan: Was liest die Welt? (Screenshot)

Das Newseum, der gigantische Vergnügungstempel der amerikanischen Medienunternehmen, stellt im Internet schon seit einiger Zeit die Titelseiten von Zeitungen rund um den Globus aus – täglich aktualisiert. Nur: Bisher musste man umständlich herumklicken. Jetzt geht es endlich einfacher, werden 14 Titelseiten großer (englischsprachiger, westlicher) Zeitungen auf einer einzigen Seite präsentiert. Schnell mal die wichtigsten Nachrichten des Tages überfliegen? NEWScan macht's möglich. Und gleich am Donnerstag stand eine Mediengeschichte auf der Titelseite der New York Times:

US-Zeitungskrise auf der Titelseite der NY Times (Screenshot)

[box align="right"]Zeitungen im Überblick

New York Times

Washington Post

Wall Street Journal

Los Angeles Times

International Herald Tribune

USA Today

Christian Science Monitor

Detroit Free Press

Chicago Tribune

Oregonian

The Guardian

The Times

Haaretz

Gulf News[/box]Bei all den unzähligen Geschichten zur US-Zeitungskrise, bei all den Unkenrufen, düster-dunklen Szenarien: Diese Mediengeschichte hat es auf die Titelseite der New York Times geschafft. Selbst wenn ich über etliche "social bookmark"-Seiten auf diesen Text hingewiesen worden wäre, bei allem Web-2.0-Jubel, die Plazierung dieses Textes auf der ersten Seite gibt ihm zusätzliche Relevanz, wenn nicht Dringlichkeit.

"As Cities Go From Two Papers to One, Talk of Zero" – niemand weiß, welche große Stadt in den USA die erste ohne ernstzunehmende Zeitung sein wird, aber es gibt Kandidaten im ganzen Land. Denn nach dem Ende der Rocky Mountain News geht das Zeitungssterben weiter, der Seattle Post-Intelligencer wird wohl diese Woche eingestellt. Der Artikel listet einfach mal schonungslos auf, wo überall gespart wird, wo überall noch zwei Zeitungen in einer Stadt erscheinen – ein Zustand, der sich bis 2010 nicht halten wird, eine Zeitung oder weniger pro Stadt erwarten Experten.

Mediengeschichte auf der ersten Seite der USA Today (Screenshot)

Noch eine Mediengeschichte hat es gestern auf eine Titelseite geschafft: Das Rededuell zwischen Comedy-Central-Comedian Jon Stewart und einem Apologeten des Senders CNBC auf der ersten Seite der USA Today.

Link:

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer