<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

28.05.13

sympMe: Partnersuche per Video

Die Partnersuche verlagert sich zunehmend ins Internet. Vorbei an den grossen Playern, die man aus Radio, Fernsehen und Werbekampagnen kennt, versucht das Startup sympMe einen neuen Ansatz.

Die digitale Partnersuche hat einen entscheidenden Nachteil: Jeder kann in sein Profil schreiben, was er möchte – einen echten Eindruck vermittelt erst ein persönliches Treffen. Christian Henzi, Martin Joller und David Zogg aus St. Gallen in der Schweiz haben sich aus diesem Grund einfallen lassen, den Suchenden nicht nur mit einem einfachen Profilbild vorzustellen, sondern ihn ein kurzes Video aufnehmen zu lassen.

«Der wichtigste Mehrwert, welchen unsere User in  sehen, ist, dass sie einen viel besseren Eindruck von den Personen bekommen», erklärt David Zogg das Konzept dahinter. Nach der Anmeldung muss der Nutzer – wenn er gefunden werden möchte – einen Clip von sich hochladen.

Nach einem Countdown bekommt er vor der Aufnahme eine Frage gestellt, die er spontan und in wenigen Sätzen beantworten muss. «Berge oder Strand?», «Draussen oder drinnen?» oder «Du hast einen Dinosaurier als Haustier, wie taufst du ihn?» zum Beispiel. Bei der Durchsicht passender Profile kann ein Nutzer Video inklusive Frage sehen und zusätzliche Informationen über Alter, Wohnort und Interessen abrufen.

Weiterlesen bei startwerk.ch

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer