<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

07.05.14Leser-Kommentare

Sehens- und hörenswert von der #rp14: Sascha Lobos Rede zur Lage der (Internet-)Nation und Überwachung

71 wirklich sehr gut investierte Minuten!

via Nerdcore

Kommentare

  • Christian Winterhager

    08.05.14 (19:54:46)

    Bis 8 Minuten und 27 Sekunden habe ich mich durch diesen Wust von aufgeblasenen Ankündigungen tiefsinniger gigantisch überraschender Erkenntnisse gequält, dann habe ich auf Stop geklickt. Und mich wieder dem schwarzen Kanal von Jan Fleischhauer zugewendet - der ist leichter zu verstehen. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fleischhauer-kolumne-schroeder-putin-die-spd-und-russland-a-967814.html

  • Michael

    09.05.14 (10:17:47)

    Man muß ja in Inhalt und Duktus nicht mit Lobo übereinstimmen, aber wer sich für Internetthemen interessiert, hört seine republica-Reden bis zum Schluß. Sie sind quasi ein Hochamt, Heilige Messen der Netzgemeinde ;-)

  • Christian Winterhager

    09.05.14 (11:26:36)

    Ich interessiere mich für Internetthemen. Trotzdem höre ich seine republica-Rede nicht bis zum Schluß. Insofern scheint mir der Satz "aber wer sich für Internetthemen interessiert, hört seine republica-Reden bis zum Schluß." nicht wahr zu sein.

  • Michael

    11.05.14 (11:40:04)

    Vielleicht nicht genug. Reden eines führenden Internetdenkers wie Lobo sind Grundsatzreden der "Netzgemeinde". Die hat man aufmerksam zu hören und zu studieren. War mit dem Smiley auch nicht ganz ernst gemeint, so wie ja auch Lobo & Co. stets selbstironische Zwischenböden in ihre Reden einziehen - aber ein bißchen schon. Sascha Lobo baut natürlich viele Girlanden in seine Äußerungen ein, für substanziell halt ich ihn nichtsdestotrotz.

  • Robert Frunzke

    13.05.14 (10:36:15)

    Bis 7:20: schön, wie Herr Lobo dem Publikum vorwirft, dass Netzpolitik e.V. so schlecht unterstützt wird. Normalerweise würde man denken, dass der EV einfach etwas falsch macht, und er präsentiert sogar das positive Beispiel dieses Vogels, das zeigt, dass man es besser machen könnte. Aber nein, all die Anderen sind schuld. So wird das nie etwas! Ich werde doch keinem Verein etwas spenden, der keine konkreten Aktionen offeriert, und mir dazu noch vorwirft, dass ich letzten Monat nichts gespendet hätte. Leute, geht es noch? Ist es denn nicht allzu offensichtlich, dass der Herr SL nur Reden schwingt, aber sonst nichts?

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer