<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

14.12.13

Samstag App Fieber: Permondo, Epresia, Event0

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Permondo – ein Tagebuch für Reisen; Epresia – Geschenke finden; und Event0 – Events entdecken.

Permondo ist ein kleiner, durchaus schick gemachter Webdienst, mit dem man die Geschichte der eigenen Reise erzählen kann. Auf einer Map können Routen geplant oder dokumentiert werden, die einzelnen Stationen lassen sich natürlich mit Beschreibungen, Links oder Fotos annotieren. Wer will, kann die eigenen Erlebnisse in einem Reiseblog in der angemessene Ausführlichkeit festhalten und für die Nachwelt publizieren. Tour können privat gehalten oder aber auch veröffentlicht werden, um andere zu inspirieren oder von ihnen auch Tipps für die Reise zu bekommen.

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit wagt sich mit Epresia wieder einmal ein Projekt an die Aufgabe, für Bekannte und Verwandte das richtige Geschenk zu finden. Ihr Ansatz ist dabei nicht unschlüssig: Nachdem man den zu Beschenkenden grundsätzlich nach Geschlecht, Alter und Art der Beziehung klassifiziert hat, kann man die Ausprägung der Charaktereigenschaften bzgl. einer Reihe von Themen (Bücherwurm, Filmfan, Nerd, Fashion-Victim, usw.) mit einem Regler adjustieren. Die Vorschläge für Geschenke passen sich sofort an und werden idealerweise immer passender. Recht nett gemacht und sicherlich für die eine oder andere Inspiration ideal, allerdings ist die Anzahl der Geschenke noch sehr überschaubar.

Event0 ist eine weitere Plattform, die uns dabei helfen möchte, interessante Events zu entdecken und uns an anstehende Events zu erinnern. Nachdem man die Stadt ausgewählt hat, bekommt man die Events angezeigt und kann sie in der Folge nach verschiedenen Kriterien (musikalisches Genre, Art des Events, Art des Veranstaltungsorts, etc.) filtern und ggf. die eigene Teilnahme indizieren. Derzeit gibt es die Webversion als kleine Vorschau, das durchaus ansprechende Look&Feel lässt dabei aber einen Fokus auf die iOS- und Android-Apps erahnen, die noch heuer veröffentlicht werden sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer