<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

26.07.14Leser-Kommentare

Samstag App Fieber: Pageflow, SKDIE, Packlink

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Pageflow – multimediales Storytelling; SKDIE – eine Infografik; und Packlink – Preisvergleiche für Pakete.

Pageflow ist ein im Auftrag vom WDR entwickeltes Tool für multimediales Storytelling, das den journalistischen Reportagen den angemessenen Pfiff geben soll. Videos, Bilder, Audio und Text können von den Redakteuren integriert und zu einem hoffentlich wunderbaren Erzählfluss verschmolzen werden, der in der Folge auf den verschiedensten Endgeräten optimal dargestellt wird. Der Optik der Geschichten kann eine gewisse Attraktivität nicht abgesprochen werden. Der Quelltext der Rails-Anwendung wurde auf Github veröffentlicht und kann also bei entsprechender Expertise selbst verwendet werden – alternativ dazu ist eine gehostete Version geplant.

So konsumiert Deutschland in Echtzeit ist eine kleine, animierte Infografik von Kaufda, die das Konsumverhalten in Deutschland in sogenannter Echtzeit visualisiert. Nachdem man die Seite aufgerufen hat kann man sich zurücklehnen und die für Bücher, Bier, Milch, Haustiere, Zigaretten, Döner Kebap, Aldi und einige andere Dinge ausgegebenen Euros wachsen sehen. Sicher nicht die technisch anspruchsvollste Anwendung aller Zeiten, aber durch den direkten Vergleich der verschiedenen Produkte und Kategorien doch interessant.

Packlink ist eine Art Plattform, auf der man verschiedenste Möglichkeiten zum Versenden von Paketen vergleichen kann, um etwa den günstigsten Anbieter für einen konkreten Anwendungsfall zu finden. Nachdem man den Ort der Abholung und der Zustellung und die Details (Gewicht, Länge, Breite, Tiefe) des Pakets angegeben hat läuft Packlink los und aggregiert die jeweiligen Angebote und Konditionen der unterschiedlichen Anbieter. Wer etwas Passendes gefunden hat, kann gleich einen Auftrag starten und ggf. sogar den Versandweg des Pakets auf Packlink verfolgen. Vor allem im internationalen Versand sind die Preisunterschiede doch signifikant, ein kurzer Blick lohnt sich für sporadische Versender sicherlich.

Kommentare

  • Ruhrnalist

    26.07.14 (18:28:17)

    Wer mal eine Pageflowseite sehen will: Hier die Einladung zum Pageflow über das lokale Kulturevent "Rundlauf Bochum" http://rundlauf.ruhrnalist.de/

  • Markus Spath

    26.07.14 (19:25:46)

    schick. fyi: ich habe das Link direkt zum Pageflow geändert.

  • Leah Haussner

    29.07.14 (11:00:59)

    Finde hierbei insbesondere die Infografik von kaufda recht interessant und kreativ. Besonders spannend wird's , finde ich, mit was kaufda in Kooperation mit meinprospekt noch so alles aus dem Ärmel zieht :D

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer