<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

07.11.09Leser-Kommentare

Samstag App Fieber: Memonic, Sixbreaks, Justexit

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: Memonic – eine Mischung aus Bookmarking und Clipping-Dienst; Sixbreak – ein soziales Wissens-Quiz; und Justexit – Verträge rechtzeitig kündigen.

memonic Memonic ist ein neuer Dienst aus Zürich, der das Problem des Prozessierens der Informationen, die uns auf unseren Streifzügen im Web begegnen, adressiert. Memonic kombiniert Elemente von sozialem Bookmarking, Clipping und Notizen. Beim Speichern einer Website etwa, kann man mit wenigen Klicks auch alle relevanten Textstellen und Bilder auswählen, die mit dem Link gespeichert werden. Neben einem Bookmarklet oder der Direkteingabe können Infos auch via Email geschickt werden. Die gesammelten Infos können in der Folge in Sets organisiert oder mit anderen geteilt werden.

sixbreak Wer sich schon immer einmal als Texter für Wer wird Millionär versuchen wollte, findet vielleicht Gefallen an Sixbreak – einem sozialen Wissens-Quiz. Alle Fragen kommen von den Usern, neben der richtigen Antwort müssen jeweils auch drei falsche ausgedacht werden. Die Quiz sind in der Folge nach verschiedenen Wissensbereichen (Biologie & Medizin, Kunst & Kultur, Wirtschaft, Politik & Gesellschaft, usw.) und Schwierigkeitsstufen organisiert. Natürlich gibt es Ranglisten für die besten Quizzer und Autoren. Etwas überambitioniert ist leider die Werbung, die unterbricht den Quiz-Fluss unnötig oft.

justexit Justexit ist ein kleiner aber gelegentlich nützlicher Dienst, der an die Kündigungsfristen von Verträgen erinnert. Für die gängigsten Vetragstypen (Handy, Zeitschriftenabo, Versicherungen, usw.) gibt es vorgefertigte Kategorien, es können aber auch eigene definiert werden. Zu jedem Vertrag gibt man die Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist an, Justexit schickt rechtzeitig eine Erinnerung. Neben den Erinnerungen gibt es auch eine Datenbank von Unternehmensadressen und Vorlagen für verschiedenste Kündigungsschreiben.

[hide]

memonic

sixbreak

justexit

[/hide]

[photos title=""]

Kommentare

  • Malte Landwehr

    08.11.09 (18:55:41)

    Also mal ehrlich, wer benutzt denn wirklich einen Dienst wie justexit? Wer täglich seine E-Mail checkt kann sich auch in den Kalender seines E-Mail Clients den Termin speichern. Oder im Handy. Die gibt es mitlerweile glaube ich gar nicht mehr ohne Kalender.

  • Frank

    15.11.09 (18:50:37)

    Ich frag mich immer wie viel langeweile die Leute haben die sich so was ausdenken? wollen die mit aller gewalt was erfinden was es noch nicht gibt? manchmal hat es halt auch seinen grund warum es das noch nicht gibt ;o)

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer