<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

22.11.08Leser-Kommentare

Samstag App Fieber: loggel, yazio und mehr

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige kleinere Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: loggel – ein Lifelog-Dienst; deineschokoladen – Schokotafeln zum Selbermachen; yazio – ein Ernährungsportal; und Stylebooker – eine Plattform für Modebegeisterte.

loggel ist eine neuer Lifelog-Dienst, der traditionelle Blogsysteme im Zeitalter des Lifestreamings reinterpretiert. Im Zentrum stehen nicht längere Texte, die dann untereinander angeordnet sind, sondern auch Bilder, Videos oder Audiodateien, die entlang eines Zeitstrahls organisiert werden. Das Lifelog kann neben dem PC auch mit dem Handy befüllt werden.

loggel ist durchaus schick (ein Beispiel). Die Frage ist allerdings, inwieweit User motiviert werden können, eine weitere Plattform zu befüllen, wenn sie für die jeweiligen Medientypen schon spezialisierte Dienste verwenden (etwa flickr für Fotos). Für sehr konkrete Situationen wie die Dokumentation einer Reise kann ich mir das aber gut vorstellen.

Winterzeit ist Schokoladezeit, und mit deineschokoladen gibt es nach Chocri eine weitere von MyMuesli inspirierte Möglichkeit, sich eigene Naschkompositionen in Form von Schokoladentafeln zusammenzustellen.

Mit dem Cereal Club gibt es übrigens eine weitere Möglichkeit, Müslis nach dem eigenen Geschmack zu erstellen.

Wer es dann mit den Naschereien etwas übertrieben hat, der findet vielleicht auf dem Ernährungs- und Gesundheitsportal yazio die Informationen und Motivation, wieder etwas gegenzusteuern.

Neben einer ausführlichen Kalorientabelle gibts noch Neuigkeiten rund um Ernährung und Gesundheit, Artikelserien und andere Infos. Natürlich kann man sich auch anmelden, bekommt dann ein Profil und kann dann mit anderen Mitgliedern zum Beispiel das eigene Abnehmtagebuch bequatschen.

Last not least gibt es mit Stylebooker eine neue Plattform für Fashionistas und alle anderen an Style Interessierten. User heissen hier Bees, die interne Ausdifferenzierung erfolgt über Kleiderbügel und User können ein Profil anlegen, ihre Stylings präsentieren, einen persönlichen Kleiderschrank kreieren, und vor allem sich mit anderen Modebegeisterten connecten. Einkaufen kann man natürlich auch.

Kommentare

  • Thomas Stachl

    22.11.08 (18:25:47)

    Danke für die Tipps. Muss mir gleich mal anschauen was loggel kann.

  • Marina

    18.12.08 (23:43:30)

    stylebooker finde ich aber lang nicht so gut wie styleranking => www.stlyeranking.de /// was meint ihr? ^^

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer