<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

31.07.10Kommentieren

Samstag App Fieber: JiffyBox, MetaScroll, Realeyz

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal: JiffyBox – Cloud-Hosting für Webdienste; MetaScroll – eine nette Meta-Suchmaschine; und Realeyz – eine Plattform für Independent Filme.

JiffyBox Der Bereich Cloud-Hosting scheint auch im deutschen Sprachraum etwas Momentum zu gewinnen. Martin hat vor drei Tagen cloudControl vorgestellt , mit JiffyBox gibt es einen weiteren Anbieter, der sogar ohne Einladung verfügbar ist. JiffyBox offeriert fünf Leistungsstufen – beginnend bei 512 MB Speicher, 20 GB Festplatte und 2 CPU-Kerne bis 7 GB Speicher, 250 GB Festplatte und 4 CPU-Kerne – die jederzeit skalierbar sind. Auch bei JiffyBox wird nach tatsächlicher Nutzung abgerechnet, ab 0,02 Euro pro Stunde (etwa 15 Euro pro Monat) kann ein virtualisierter Server betrieben werden. Nett: Bei JiffyBox können nicht benötigte Server mit allen Einstellungen und Daten eingefroren und jederzeit wieder aufgetaut werden.

 

 

MetaScroll Über einen Mangel an Meta-Suchmaschinen andererseits können wir uns nicht beklagen. Insofern ist es eine erfreuliche Überraschung, wenn das Thema auf intelligente Art interpretiert wird. MetaScroll aggregiert die Suchergebnisse von Google, Bing, Yahoo, der Wikipedia und Twitter. Nach dem Motto Suchen, Scrollen, Finden werden die Suchergebnisse der drei Suchmaschinen im linken Bereich in einer endlosen Liste angezeigt; im rechten Bereich wird ggf. der korrespondierende Eintrag aus der Wikipedia und die letzten Tweets zum Thema angezeigt. Minimalistisch, aber nett gemacht.

Realeyz Und auch Realeyz findet eine sinnvolle Nische in einem kompetitiven Bereich: Es ist eine Plattform für Video On Demand, die vor allem Independent Filme, Dokumentarfilme, Animationen und andere kulturell angehauchte Genres im Programm hat. Viele Filme liegen neben der Originalfassung in mehreren Sprachfassungen vor, und als Zuckerl gibt es eine virtuelle Couch, auf der man sich den Film gemeinsam mit einem Gast anschauen und gleichzeitig darüber chatten kann. Die Preise für einen Film liegen zwischen EUR 2,50 und EUR 3,75 für 24 Stunden, für den Gast ist das Viewing kostenlos. Zusätzlich gibt es eine Community, auf der man sich mit anderen Filmfreunden austauschen kann.

[hide]

JiffyBox

MetaScroll

Realeyz

[/hide]

[photos title=""]

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer