Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.
 
 
02.06.12 10:00, von Markus Spath

Samstag App Fieber: Inspekto, Check my car, Coderado

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.


Dieses Mal ein pragmatisches Special mit: Inspekto – Kfz-Rechnungen prüfen; Check my car – Gebrauchtwagen prüfen; und Coderado – Programmierer finden.

 

Wer sich fragt, ob die Kfz-Rechnung, die Servicerechnung oder der Kostenvoranschlag der Werkstatt nicht gegebenenfalls zu hoch ist, der kann die Rechnung oder den Kostenvoranschlag auf Inspekto online prüfen lassen. Nachdem man das Dokument als Bilddatei oder als PDF hochgeladen hat, werden von Inspekto die einzelnen Posten der Rechnung mit Hilfe einer Datenbank auf die Angemessenheit der Kosten überprüft. Die Ergebnisse werden in einem Prüfprotokoll dokumentiert und üblicherweise innerhalb von 24 Stunden übermittelt. Derzeit kostet eine Überprüfung bei Inspekto (für den Seelenfrieden durchaus erschwingliche) fünf Euro.

 

 

Noch einen Schritt weiter geht Check my car, dort kann man Gebrauchtwagen vor dem Kauf überprüfen lassen, um etwaige böse Überraschungen wenn möglich zu vermeiden. Die Überprüfung erfolgt entweder als Telefon-Check, dabei werden Check-Heft, TÜV- und ASU-Bescheinigungen geprüft, die Vorgeschichte des Autos ermittelt und anfallende Investitionen geklärt. Oder als Check vor Ort, dann gibts neben einer Probefahrt auch eine technische Überprüfung und eine Empfehlung zum Kaufpreis, die man ggf. als Verhandlungsbasis benutzen kann. Der Telefon-Check kostet 19, der vollständige Car-Check kostet 79 Euro.

 

 

Und wer eine eigene Webanwendung rund um Autos starten möchte, aber noch Unterstützung bei der Entwicklung brauchen könnte, der findet vielleicht auf Coderado den passenden Programmierer. Coderado ist eine Art Marktplatz, auf der Kunden für ihre zu vergebenden Projekte Studenten, Freelancer oder selbständige Entwickler suchen und hoffentlich auch finden können. Nachdem ein Projekt eingestellt wurde können interessierte Programmierer ihr Angebot verdeckt einreichen, der Auftraggeber kann sich am Ende der Frist ggf. für den besten Kanditaten entscheiden. Während der Beta-Phase ist Coderado für alle Parteien völlig kostenfrei.

 

 

 

[photos title=""]

© 2015 förderland
  drucken
RSS Feed Beobachten

Kommentare: Samstag App Fieber: Inspekto, Check my car, Coderado

Also Coderado sieht ganz gut aus, das Design gefällt mir gut. Allerdings ist die Idee nichts Neues - auf den ersten Blick habe ich spontan an freelancer.com gedacht. Mal schauen ob sich diese Plattform durchsetzen kann, denn der einzigste Vorteil ist, dass die Plattform deutschsprachig ist - es soll ja schließlich einige Webmaster geben die die englische Sprache nicht perfekt beherrschen :-)

Diese Nachricht wurde von Dave am 02.06.12 (17:11:53) kommentiert.
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer