<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

17.01.12Leser-Kommentare

Relaunch für o2 Blue – vier neue Tarifmodelle locken Smartphone-User

Am 17. Januar 2012 ist es endlich soweit: o2 passt seinen Tarif „o2 Blue“ dem bewährten Schema XS/S/M/L an. Der Relaunch kommt nicht ganz überraschend – Insider hatten in den vergangenen Wochen schon berichtet, dass mit Änderungen am Portfolio zu rechnen sei. Nun ist es aber amtlich, dass es unter anderem darum ging, den bisherigen Tarifen o2 Blue 100, o2 Blue 250 und o2 Blue Unlimited eine flexiblere Form zu geben. Auch LogiTel.de wird die neuen Tarife ins Sortiment aufnehmen.

Die vier neuen Tarifmodelle eignen sich perfekt für Smartphone-User, denn sie decken preisgünstig alle Leistungen ab, die der moderne Mobilfunkteilnehmer regelmäßig in Anspruch nimmt: Internet, SMS und Telefonie. Nun ist es natürlich so, dass nicht jeder Handybesitzer gleich häufig telefoniert und surft. Deswegen kommt o2 den verschiedenen Nutzergruppen vom Wenig- bis zum Vieltelefonierer nun mit der neuen Staffelung des o2 Blue Tarifs entgegen.

Für Interessenten ist zunächst wichtig, dass sie sich für eine der beiden Varianten entscheiden, die für jede Untergruppe von XS bis L gewählt werden kann: Jeder Tarif kann mit oder ohne feste Vertragslaufzeit gewählt werden. Entscheidet sich der Kunde für die letztgenannte Option, so bestellt er einfach die sogenannte Flex-Variante, die eine Laufzeit von nur einem Monat hat. Wer sich dagegen für die zweijährige Mindestvertragslaufzeit entscheidet, wie sie von LogiTel angeboten wird, bekommt einen Bonus in Form von Inklusiv-Kurznachrichten. Eine Flat ins deutsche o2 Netz haben aber alle neuen Tarifmodelle gemeinsam.

Von XS bis L: Die neuen o2 Blue Tarife ermöglichen mehr Flexibilität

Blue Tarife

o2 Blue XS ist der kleinste der neuen Tarife und bietet dennoch ein ganz ansehnliches Leistungspaket: Für 9,99 bekommt der Kunde 50 Freiminuten, die sowohl für das Festnetz als auch andere Mobilfunknetze gelten, sowie 50 Frei-SMS, vorausgesetzt er wählt nicht die Flex-Variante. Das Datenvolumen beläuft sich hier auf 50 MB. Handynutzer, denen das nicht reicht, finden vielleicht mit o2 Blue S den auf sie zugeschnittenen Tarif, der 300 MB bietet. Dieser Tarif kostet 24,99 Euro und bietet zusätzlich noch eine Festnetz-Flatrate sowie 100 Freiminuten in andere Handynetze und bei Wahl der 24-monatigen Laufzeit ebenso viele Gratis-SMS.

Wer mit 300 MB mobil surfen möchte, dabei aber Wert darauf legt, unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren zu können und 150 Allnet-SMS zur Verfügung zu haben, ist mit o2 Blue M für 39,99 Euro monatlich gut beraten. Noch mehr Leistung bietet der größte aller Tarife, o2 Blue L: Für den monatlichen Preis von 59,99 Euro gibt es eine Flatrate in allen deutschen Netze sowie die Möglichkeit, unbegrenzt SMS zu versenden. Das besondere Extra der L-Variante ist aber das Hochgeschwindigkeitsdatenvolumen von 2 GB für die Surf-Flat.

Durch Vielfalt lassen sich o2 Blue Tarife persönliche Vorlieben anpassen

Es stehen verschiedene Upgrade-Optionen für die o2 Blue Tarife zur Verfügung. Für monatlich nur 9,99 Euro mehr wird aus dem SMS-Kontingent der Tarife XS, S und M eine SMS-Flat ohne Limit. Kunden, die sich für o2 Blue S oder M entschieden haben und auf 1 GB Traffic upgraden möchten, können eine derartige Erweiterung für ebenfalls 9,99 Euro im Monat mehr bestellen. 19,99 Euro zusätzlich jeden Monat kostet es diese Kundengruppe, wenn sie mit einem Speed-Volumen von 5 GB arbeiten möchten. Für User, die o2 Blue L nutzen, kommt das zuletzt genannte Upgrade auch in Frage – sie zahlen jedoch nur 9,99 Euro monatlichen Zuschlag. Nutzer von o2 Blue XS sind von den Speed-Upgrades ausgeschlossen.

Das variantenreiche Schema XS/S/M/L ermöglicht es den Smartphone-Nutzern also, unter den neuen o2 Blue Tarifen bei LogiTel genau das Angebot zu finden, das genau zu seinen persönlichen Ansprüchen im Mobilfunkbereich passt. Wer bestellen möchte, aber noch unsicher ist, welche Tarif-Option die beste ist, kann sich mit dem Tarifvergleich des Anbieters schnell einen Überblick verschaffen. Gut zu wissen: Die Anschlussgebühr beträgt für alle neuen o2-Blue-Tarife 29,99 Euro. Gesprächsminuten und SMS, die über das im Paket enthaltene Kontingent hinausgehen, werden mit 29 bzw. 19 Cent abgerechnet.

Kommentare

  • Adrian

    17.01.12 (08:36:43)

    Nichts gegen sponsored Posts, ohne diese könnten wir nicht die guten Artikel hier lesen. Nur - Ihr solltet auch den Verfasser nennen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte Martin diesen verfasst.

  • Martin Weigert

    17.01.12 (08:54:19)

    Mmm was bringt dich zu der Annahme? Mein Name steht doch nirgends, dafür steht in der Überschrift und anstelle der Autoreninformation deutlich "Sponsored Post". Wie könnte man das noch deutlicher machen?

  • Adrian

    17.01.12 (09:00:43)

    Irgendwie klingt es nach Dir, etwa "Der Relaunch kommt nicht ganz überraschend – Insider hatten in den vergangenen Wochen schon berichtet...." Könnte mir vorstellen, den Sponsor als Autor zu nennen und/oder am Ende einen Vermerk zu setzen "Unternehmen XY hat diesen Post gesponsert" Klar ist - als regelmässiger Leser sieht man durch die Kennzeichnung, dass es sich um Werbung handelt. Mit der habe ich überhaupt keine Probleme.

  • Martin Weigert

    17.01.12 (09:12:07)

    Danke für das Feedback. Mal sehen, was wir da noch machen können. Dass es nach mir klingt, zeigt wohl, dass sich der Werbekunde Mühe gegeben hat :P

  • André Luce

    17.01.12 (10:56:28)

    Mmh, entweder 300 MB Datenvolumen flat oder 2 GB - das eine ist viel zu wenig, das andere viel zu viel (und teuer). Das Upgrade ist zwar möglich, aber warum nicht gleich einbauen? Kennt jemand Tarife, die eher das Surfkontingent berücksichtigen, als unnütze Freimin/sms zu verkaufen? Wahrscheinlich günstige Prepaidtarife. Was bedeutet "Hochgeschwindigkeitsdatenvolumen" in "Das besondere Extra der L-Variante ist aber das Hochgeschwindigkeitsdatenvolumen von 2 GB für die Surf-Flat."? Ist das schneller als die anderen Tarife? Die haben das nämlich anscheinend nicht. -- Danke an logitel für den Support.

  • klyonrad

    17.01.12 (11:00:08)

    Für 5€ mehr würd ich den XS-Tarif mit 300MB surf-volumen nehmen - warum gibt es immer noch nichts schönes zwischen 10 und 20 €? :-/

  • Marc B

    17.01.12 (11:57:53)

    Ich bin bei simyo: 1 GB Daten für 9,90 oder 3 GB für 14,90 Euro Was soll man denn mit den hier vorgestellten 50 MB "Surf-Flatrate" anstellen?

  • Ralf Geschke

    17.01.12 (14:51:07)

    Sponsored Posts sind ok, ich fand den Artikel sogar ganz interessant. Aber die Tarife? Leider wieder an meinen Bedürfnissen vorbei. Gibt es keinen Tarif für Wenig- bis Gar-nicht-Telefonierer und -SMSer, aber dafür mit Surf-Flatrate? Ich brauche keine Freiminuten respektive -SMS, bezahle dafür von mir aus auch 15 ct / min bzw. SMS, hätte aber gerne 1 oder mehr GB Traffic mit 7,2 MBit/s pro Monat. 50 MB, aber auch 300 MB sind doch ein Witz, heutzutage werden Videos gestreamt, man ist ständig per Facebook & Co. verbunden, das sollte auch langsam bis zu den Mobilfunkanbietern durchgedrungen sein. Und 25 EUR für 300 MB sind inakzeptabel, für den Preis setze ich mich dann lieber ins nächste McDonKingWay... und nutze das kostenlose WLAN. ;-)

  • Rigel

    17.01.12 (16:24:58)

    Meiner Meinung nach sind die Preise immer noch viel zu teuer. Der Grund, warum ich das Internet auf meinem Smartphone nur stiefmütterlich nutze ist einfach, dass ich nicht gewillt bin 60€ im Monat dafür auszugeben - schon gar nicht für 2Gb Datenvolumen.

  • klyonrad

    17.01.12 (16:53:26)

    Gibt es doch; den o2 o Tarif. Keine Grundgebühr; 40€ "kosten-airbag" und dazu dann das Internet-Pack M für 10€ buchen.

  • LogiTel

    17.01.12 (16:59:27)

    Die Geschwindigkeit ist bei allen Tarifen identisch mit bis zu 7,2 MBit/s. Je nach Tarif unterscheidet sich die Datenmenge, ab welcher die Drosselung erfolgt.

  • Andreas

    17.01.12 (20:32:25)

    Ganz großes Kino O2! Diese Werbung ist doch ein schlechter Scherz. Im Vergleich zum alten Blue 100 ein gutes Stück weniger Leistung für mehr Geld. O2 war wegen einer Sache interessant und das WAREN gute Preise. Wenn sich da nicht noch mal was zum Positiven hin ändert, werde ich mir meine Zukunft bei O2 doch noch einmal schwer überlegen.

  • Paul

    18.01.12 (00:01:54)

    wie wäre es mit 50min + 50sms für 7,95 und dazu die Option 500MB für 9,95 oder 1GB für 12,95 .... gibts bei smartmobil

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer