<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

04.03.08Kommentieren

ProSieben-Club geschlossen: Internet killed the Zuschauerclub

Bittere Nachricht für die Privatsender-Fans: Vorbei mit den Shopping-Vorteilen, dem Clubmagazin und den tollen Angeboten mit Senderlogo. ProSieben und Sat.1 machen ihre Fanclubs dicht und setzen ganz auf ihre Internet-Community.

Mancher war einst stolz darauf, zum RTL- oder ProSieben-Club zu gehören: Für eine regelmäßig erhobene Mitgliedsgebühr erfuhr man dann zuerst, welche Serien vorzeitig eingestellt oder neu gestartet werden. Und ab und zu gab es Devotionalien wie T-Shirts oder Bleistifte mit Senderlogo.

 

Pro SiebenCommunity

Löst die Zuschauerclubs ab: Online-Community

Doch die Fanboys haben kein Interesse am Fernsehen mehr: Sogar über Partnerprogramme mit Werbebannern wurden Mitglieder angeworben. Offensichtlich erfolglos. Es lohnt sich nicht mehr!

Der ProSieben-Zuschauerclub wurde zum 29. Februar geschlossen, der Sat.1-Zuschauerclub "Sat.1 - Meine Welt" soll laut Digital Fernsehen ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Unverbesserliche Fans der Sender können nun in die Online-Communities der Sender flüchten. Kostenlos. Die sind dann brandaktuell ... naja, fast: In der FAQ wird noch der eingestellte Club beworben.

Wir suchen Erfahrungsberichte: Wie war es bei den Anhängern von ProSieben? Wie fühlt man sich als Sat.1-Aficionado?

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer