<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

09.07.10

produki: Produktbewertungen fürs Web

produki sammelt Produktbewertungen und -hinweise von Nutzern. Jetzt ermöglicht das Startup aus Bonn Onlineshops, diese Informationen in ihre Produktseiten zu integrieren.

 

Es ist schon eine Weile her, dass wir produki vorstellten, den im Herbst 2008 gestarteten Dienst aus Bonn, der Informationen zu Produkten sammelt und dabei ganz im Stile eines Wikis auf User Generated Content setzt.

Mittlerweile hat das Startup die geschlossene Beta-Phase verlassen und positioniert sich als Anlaufstelle für alle Konsumenten, die Fragen zu Produkten vorrangig aus dem Elektronik- und Unterhaltungsbereich haben und sich auf Basis der Erfahrungen anderer über Vor- und Nachteile informieren möchten.

Vor wenigen Tagen startete der Dienst, der sich gegen gefühlte eintausend Produktsuchmaschinen und Bewertungsplattform durchsetzen muss, ein cleveres neues Feature, um sich in der E-Commerce-Welt unverzichtbar zu machen.

Mit dem neuen Service "Share to Commerce" bietet produki Onlinehändlern die Möglichkeit, die von produki-Nutzern zusammengetragenen Informationen zu einem Produkt auf ihren Bestellseiten zu integrieren. produki erlaubt Webshops sowohl den Einbau der Vor- und Nachteile-Übersicht als auch des Fragen-Features, mit dem User Fragen zu einem Produkt stellen können, die von anderen beantwortet werden.

Als ersten Partner konnte produki das Hamburger Shoppingportal Gimahhot gewinnen, welches die produki-Inhalte bei ausgewählten Produkten bereits integriert hat. Hier ist zum Beispiel die Profilseite der XBOX 360 bei produki, und hier die Bestellseite der Konsole bei Gimahhot.

produki-Inhalte bei Gimahhot

Der Content der Elemente "Fragen und Antworten zu Microsoft Xbox 360" sowie "Vor- und Nachteile zu Microsoft Xbox 360" bei Gimahhot stammt von produki, erscheint aber im Layout von Gimahhot. Gimahhot-Kunden können auch direkt weitere Vor- oder Nachteile hinzufügen sowie Fragen zum Gerät stellen/beantworten. Dafür ist keine Registrierung notwendig - die "xx"-Einträge sind von mir...

produki taucht namentlich gar nicht auf. Insofern scheint das primäre Ziel des "Share to Commerce"-Angebots zu sein, durch die Präsenz bei externen Händlern die Quantität der Produktbewertungen und -fragen zu erhöhen, sich als kompetenter Partner von Shops zu empfehlen und sich für die Bereitstellung von dynamischen und im besten Fall den Kundenservice entlastenden Produktinformationen bezahlen zu lassen - ein Geschäftsmodell, was durchaus funktionieren könnte, sofern die Qualität der Inhalte stimmt. Zu viele sinnlose Nutzerbeiträge wie die mit "xx" von mir dürfen dann allerdings nicht auftauchen.

Shops, die sich von produki mit Content beliefern lassen möchten, können hier weitere Informationen anfordern.

Update: Nach 20 Minuten hat produki meine Testbeiträge entfernt. Eine gute Reaktionszeit. Ob sich das auch bei zunehmender Verbreitung des Dienstes durchhalten lässt?!

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer