<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

06.04.09

O'Reilly: Safari Books jetzt auch mit deutschsprachigen Büchern

Safari Books Online enthält jetzt auch 200 deutschsprachige Titel. Bis zum Jahresende werden mehrere Hundert IT-Fachbücher online zugänglich sein.

Die Zukunft des gedruckten Buches ist ein Thema, das uns in letzter Zeit öfter beschäftigt hat.

Die Strategie von O’Reilly dürfte eine der vielversprechendsten sein, weil sie sowohl in der analogen, als auch der digitalen Welt verankert ist. Einerseits betreiben sie mit O’Reilly einen Verlag, der Fachbücher in den Bereichen Programmierung, Betriebssysteme, Netzwerke, Webdesign und Webprogrammierung publiziert.

Gleichzeitig betreiben sie mit Safari Books Online eine Plattform für eBooks, Videos und anderen Materialien, auf der nach dem Abo-Prinzip Zugang zu mehreren Tausend Titeln von den meisten bekannten Computerbuchverlagen ermöglicht wird.

Safari Books Online

Ab sofort gibt es bei Safari Books auch eine ‘German Basic Tech Library’. Die Seite selbst ist zwar noch auf Englisch, aber deutschsprachige Bücher werden fortan erfasst und zugänglich gemacht. Zum Start gibt es 200 Bücher der Verlage O’Reilly, dpunkt, Markt+Technik, Addison-Wesley und Wiley. Bis Jahresende sollen es einige Hundert mehr sein.

Safari Books Online ist unspektakulär, aber nützlich. Man kann in Kategorien stöbern oder nach Titeln bzw. Begriffen suchen. In der Folge kann man die Bücher im Volltext online lesen oder (je nach Plan) als PDF-Dokument herunterladen. Für die eigene Arbeit wichtige Bücher können zu den Favoriten hinzugefügt werden, man kann sich Notizen machen. Das war es dann aber eigentlich auch schon.

Dennoch ist das Geschäftsmodell zukunftsweisend. Kunden bezahlen nicht für einzelne Bücher, die sie dann besitzen, sondern für den Zugang zu einer Bibliothek, die sich ständig aktualisiert.

Gleichzeitig bietet die Plattform tatsächliche Anreize, die mehr Wert sind als die Summe der digitalen Kopien von Titeln, an die man mit etwas kreativer Energie eigentlich immer kommt. Der Zugang ist vollständig, bequem und man hat bei aktuellen Trends auch die Möglichkeit, Bücher schon während des Entstehungsprozesses einzusehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer