<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

19.04.10Leser-Kommentare

Nutzerzahlen: Für Facebook sind Mitglieder gleich Nutzer

Häufig herrscht Verwirrung darüber, was die von Facebook kommunizierten "aktiven Nutzer" eigentlich genau bedeuten. Wir haben nachgefragt.

FacebookIn den Kommentaren zu diesem Artikel ging es um die Frage, inwieweit die von Facebook regelmäßig angegebenen "active User" oder "aktive Nutzer" nun lediglich Besucher von Facebooks Website oder aber aktive, registrierte Mitglieder seien.

Da Facebook sich gerade der Marke von 450 Millionen "aktiven Nutzern" annähert - im Februar waren es 400 Millionen - und damit wie kaum ein anderer Webservice die weltweiten Internetanwender bei sich versammelt, ist es an der Zeit, ein für alle Mal Klarheit zu schaffen!

Wir haben uns bei Facebok nach der exakten Bedeutung der Formulierung "aktive Nutzer" erkundigt. Die Antwort der deutschen Facebook-Sprecherin ist eindeutig:

Aktive Nutzer oder "active Users" sind im Facebook-Jargon Personen, die innerhalb von 30 Tagen Facebook mindestens einmal besucht haben UND dabei eingeloggt waren.

Das bedeutet, dass in dieser Zählweise grundsätzlich keine Personen einbezogen werden, die über eine Suchmaschine oder einen Link zu Facebook kommen, ohne sich anschließend einzuloggen.

Das heißt auch, dass in den von Facebook kommunizierten Zahlen keine Karteileichen berücksichtigt werden, also solche Nutzer, die sich innerhalb von 30 Tage gar nicht bei dem Social Network angemeldet haben. Die tatsächliche Zahl aller Mitglieder, also inklusive Karteileichen, liegt somit über der der aktiven Nutzer.

Es gibt auch einen Grund, warum Facebook absichtlich nicht von Mitgliedern sondern von Nutzern spricht, so die Facebook-Sprecherin: Das Unternehmen sieht sich als Plattform mit Nutzern und nicht als Community mit Mitgliedern.

Kommentare

  • Marc Marius Müller

    19.04.10 (12:33:33)

    Wieder was dazu gelernt. Aber schön, dass diese Frage mal geklärt wurde, ein wenig undurchsichtig war die Formulierung schon - die Kommentare im anderen Artikeln zeigen das ja recht deutlich.

  • Wahid

    19.04.10 (12:38:26)

    Danke, es ist zwar nicht nachvollziehbar, dass die Zahlen, die dritte Anbieter, wie Comscore, Hitwise, Google Adplanner, erheben, nahzu mit eigenen Zahlen von Facebook identisch sind, obwohl diese Unternehmen auch die nicht eingeloggte Besucher tracken, aber man es akzeptieren, wenn Facebook das offizielle bestätigt.

  • Thomas Television

    19.04.10 (13:52:53)

    Ich persönlich würde die von Facebook kommunizierten Zahlen dennoch eher kritisch sehen. Vom Gefühl her kommen sie mir zu hoch vor. Das würde ich erst glauben, wenn das unabhängig überprüft werden würde.

  • Philipp

    19.04.10 (14:16:00)

    Gute Aufklären! Wir haben hier auch immer mit Fragen zu kämpfen. Irgendwo steht es auch in der Hilfe, irgendwo... ;) Als wir das Thema mal gepostet hatten kam von einem unserer Leser die Zahlen für die "aktiven VZ-Nutzer". Diese Werte wären super da der Vergleich Aktiv VS. Angemeldet immer hingt, aber leider fehlt bis heute die Quelle: http://facebookmarketing.de/zahlen_fakten/die-sache-mit-den-nutzerzahlen Gruß Philipp

  • Alf

    19.04.10 (15:23:56)

    Schön das auch diese Thematik einmal geklärt wurden ist. Hatte mich auch schon immer gefragt welche Nutzer man hier nun eigentlich mit einbeziehen sollte. Ist natürlich dann nur noch die Frage ob die anderen Plattformen es ähnlich handhaben... erst dann wär auch ein wirklich eindeutiger Nutzer Vergleich zwischen den Plattformen möglich. ALles andere ist bloße Spekulation.

  • laura ashley

    11.06.10 (10:11:57)

    Mich würde im Rahmen meiner Diplomarbeit noch interessiern, woher ihr diese Zitate der Sprecherin habt. Kannst du mir da eine Quelle nennen? Vielen Dank.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer