<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

24.10.11Kommentieren

Nach der Insolvenz: Dailyplaces zieht zur Opendi AG

Die Münchner Opendi AG übernimmt für eine nicht genannte Summe den insolventen Frankfurter Location-Dienst Dailyplaces und will ihn zu neuem Leben erwecken.

 

Ende August wurde die Insolvenz des Frankfurter Location-Dienstes Dailyplaces bekannt. Rund 45.000 registrierte Mitglieder und ein neues Geschäftsmodell, das im dritten Quartal 2011 umgesetzt werden sollte, reichten nicht mehr dafür aus, um eine dringend benötigte Finanzierungsrunde abzuschließen.

Bis zum 19. September hatten potenzielle Käufer die Gelegenheit, ihr Übernahmegebot für die Dailyplaces-Website inklusive der mobilen Apps beim Insolvenzverwalter abzugeben.

Die 2005 als Stadtbranchenbuch GmbH gegründete Opendi AG aus München hat heute die Übernahme von Dailyplaces bekannt gegeben (zuerst berichtet von deutsche-startups.de). Das Unternehmen betreibt Branchenbuchdienste in über einem Dutzend Ländern und ist in Deutschland mit Stadtbranchenbuch vertreten (Offenlegung: Stadtbranchenbuch ist ein Sponsor von netzwertig.com). Über acht Millionen Nutzer steuern laut Aussage des Opendi-Vorstandsvorsitzenden und -Gründers Andreas Stahl pro Monat weltweit die Websites des Unternehmens aus Bayern an.

Diese Reichweite will Opendi-Chef Stahl nutzen, um Dailyplaces "wiederzubeleben" und dem Dienst deutlich mehr Nutzer zuzuführen. Zudem soll die Location-Datenbank von Dailyplaces mit den Branchenbuchservices von Opendi verknüpft werden. Beide Produkte ergänzen sich laut Stahl perfekt.

Die zuletzt noch für Dailyplaces aktiven drei Mitarbeiter (inklusive der Mitgründer Andreas Ebert und Stefan Deitmer) gehen zukünftig andere Wege und sind nicht länger an Bord.

Eine Übernahmesumme nannte Opendi CEO Andreas Stahl auch nach mehrmaligem Nachfragen mit Verweis auf eine Auflage des Insolvenzverwalters nicht. Falls ihr diesbezüglich etwas gehört habt, lasst es uns wissen!

Offenlegung: Stadtbranchenbuch ist ein Sponsor von netzwertig.com.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer