<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

22.03.11Leser-Kommentare

Linkwertig: Twitter, Jimdo, Simfy, Wikipedia

Twitter

Twitter wurde gestern fünf Jahre alt.

 

 

Die Mitarbeiter der Firma Odeo saßen auf einer Kinderrutsche im Park. Eigentlich wollte Odeo in San Francisco einen Podcasting-Dienst entwickeln.

 

» Happy Birthday Twitter!

» Meilensteine des Weitererzähl-Webs

Jimdo

Und auch Jimdo hatte Geburtstag. Der Homepage-Baukasten wurde vier Jahre alt.

» Four Years of Jimdo – a Review

Simfy

Simfy startet nach Deutschland und der Schweiz nun auch in Österreich.

 

 

simfy konnte mit allen Majorlabels, den wichtigsten Aggregatoren für Indepentent-Labels sowie der AKM, Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger, Vereinbarungen treffen – die Basis für den sorgenfreien Musikgenuss.

 

» Launch von simfy.at

Wikipedia

Beim Tonfall mancher Löschanträge und Diskussionen nicht verwunderlich: Die Wikipedia bekommt ein Nachwuchsproblem.

 

 

Der Trend ist in allen untersuchten Ausgaben gleich, wobei die deutschsprachige Wikipedia bereits seit 2004 mit dem niedrigsten Prozentsatz neuer Autoren auskommen muss.

 

» Studie: Wikipedianer überaltern

Free Rider

Die Paywall der New York Times ist noch nicht einmal hochgezogen, da gibt es auch schon die ersten Hacks zur Umgehung. Offene Löcher haben sie ja genügend gelassen.

» Cheating the New York Times’ Paywall

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an desk.netzwertig at blogwerk.com

Kommentare

  • Manuel

    22.03.11 (07:53:49)

    Die Paywall der New York Times ist noch nicht einmal hochgezogen, da gibt es auch schon die ersten Hacks zur Umgehung. Hm, reicht es nicht, einfach den Referrer auf twitter.com zu setzen? Auf viele registrierungspflichtige Angebote kommt man ja, indem man den User-Agent auf GoogleBot setzt.

  • Markus Spath

    22.03.11 (08:08:21)

    sollte reichen, ausser sie checken auch, ob es den von bit.ly angehängten Parameter gibt etc. Es wird wohl eine Zeit lang ein Katz-und-Maus-Spielchen geben.

  • Christoph

    22.03.11 (10:32:22)

    Es ist wirklich interessant, welche Märkte Simfy versucht zu erobern. Aus meiner Sicht eine bessere Strategie, als die, die die VZ Netzwerke bei ihrer Expansion gefahren sind.

  • Manuel

    23.03.11 (14:10:34)

    Geht noch einfacher. Die haben ihre Paywall in Javascript geschrieben: Link (gefunden bei Fefe). Ein paar Zeilen Greasemonkey reichen und man kann so viele Artikel lesen wie man will. m(

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer