<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

16.01.09Leser-Kommentare

Linkwertig: Twitter, Amazon S3, MySpace

Twitter

Wieder einmal hat der Mikroblogging-Dienst Twitter bewiesen, wie wertvoll er bei Breaking News sein kann. Augenzeugen allüberall.

Die ersten Bilder vom Festland aus wurden auf flickr unter CC-Lizenz veröffentlicht, sind also auch für Blogs nutzbar, und das erste Foto von der Rettung der Passagiere wurde per Twitter von Janis Krums’ iPhone aus gepostet

» Flugzeug stürzt in den Hudson River – erste Bilder unter CC-Lizenz und via Twitter | Spreeblick

Yahoo Boos + Twitter +App Engine

Noch einmal Twitter. Ein Yahoo-Programmiere hat mit Yahoo Boss ein auf Googles App Engine gehostetes Mashup veröffentlicht. Das Mashup ermittelt über Twitter welche Nachrichten bei einer Suche in Yahoo News weit oben stehen sollten. Heißt: oft getwitterte Nachrichten werden als wichtiger eingestuft. Wie ich bereits in den Prognosen gesagt habe: Wir werden 2009 sehr viele solcher kleinen Mashups sehen, die bereits bestehende Dienste kreativ verbinden. Kann das jetzt bitte jemand für den deutschen Sprachraum umsetzen?

» Yahoo BOSS + Twitter + Google App Engine = fresh news | Webware - CNET

Amazon S3

Amazon führt für S3 ein "Requester pays"-Bezahlmodell ein. S3-Kunden können jetzt ihre Nutzer für bestimmte Datentransfers direkt über Amazon bezahlen zu lassen. Also etwa für Downloads von Dateien. Das Featureset, das Amazon hier nach und nach in seinem CloudComputing-Angebot aufbaut, ist wirklich bemerkenswert.

» Amazon Launches Requester Pays Model for S3

MySpace

Noch ein Gerücht, wäre aber eine logische Schlussfolgerung: TechCrunch will erfahren haben, dass MySpace an einem eigenen voll funktionsfähigen Webmailprodukt arbeitet. Das dürfte die Millionen User freuen, die die interne Messaging-Funktion als Email-Ersatz missbrauchen.

» MySpace Building Stealth Webmail Product

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen.

Kommentare

  • hathead

    16.01.09 (08:09:02)

    Die Myspace-Mailing geschichte wäre Konsequent. Hinsichtlich Amazon: Das war doch schon länger in Planung, oder? Fragt sich nur, wie gut Amazon sich das bezahlen lässt. Die Preise variieren ja schon im S3 Bereich zwischen Europa und Amerika. Wenn man sich auf Amerikanische Datencenter beschränkt kann man jetzt schon ein paar Euro einsparen. Man darf aber mit sicherheit gespannt sein, was Amazon uns in nächster Zeit noch so präsentieren wird. Da ist man ja in letzer Zeit recht innovationsfreudig.

  • Peter

    16.01.09 (11:11:44)

    Habe das auch schon vor einiger Zeit gehört, dass es in Planung ist. Wenn es dann jetzt endlich umgesetzt wird bin ich glücklich! Gehöre auch zu denen die die Messaging-Funktion als Email Ersatz benutzet. :D Lassen wir uns mal überraschen wann es soweit ist ! LG Peter

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer