<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

06.08.09Leser-Kommentare

Linkwertig: Musikblogs, Rivva, Xing, IE6

Musikblogs

Lesenswerter Artikel über ein Zusammenschluss von Musikblogs:

Mittlerweile reifen innerhalb von Grindin Pläne, die den Verteiler einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen sollen. Zu diesem Zweck wird eine eigene Webseite entstehen, welche die Beiträge der inzwischen mehr als 40 Blogger zusammenführen soll. Dieses Super-Blog wäre das Flaggschiff für ein Netzwerk, dessen Blogs insgesamt circa drei Millionen Besucher pro Monat auf sich vereinigen würden – eine Zahl, die auch für Werbekunden von Interesse sein dürfte.

» Das Trend-Kartell — Der Freitag

API für Online-Supermarkt

Auch für E-Commerce-Anbieter können Programmierschnittstellen (APIs) sinnvoll sein, aber:

Viele Händler sträuben sich gegen offene Schnittstellen, weil sie fürchten, die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren, wohl aber auch, weil sie überzeugt sind, selber am allerbesten zu wissen, wie ihre Kunden online shoppen wollen.

» Exciting Commerce: Tesco API: Warum Händler Entwickler-Schnittstellen brauchen

Rivva

Der deutsche Memetracker Rivva hat mit dem "Newsroom" eine Art Best-of-Ansicht der jüngsten Artikel der Rivva-Leitmedien bekommen. Sehr nützlich.

» Rivva Blog » Rock Lobster

Kulturflatrate

Die Grünen zur Kulturflatrate:

Die Rede sei zudem von einer "branchenübergreifenden Lösung", die sich neben Musik etwa auch auf Filme beziehe. "Häufig genannt" werde aber die Variante, für unterschiedliche Werkkategorien gesonderte Entgeltsätze festzulegen und zu berücksichtigen, wie of ein bestimmtes Werk heruntergeladen oder abgespielt worden sei. Zur Messung könnten die Dokumentation "beispielhafter Nutzungsmuster", Instrumente wie Umfragen und Bewertungen oder "datenschutzkonforme digitale Wasserzeichen" zum Einsatz kommen.

» heise online - Grüne verteidigen Kulturflatrate

GMail auf Netbooks

GMail verbessert die Ansicht für kleine Screens.

» Official Gmail Blog: New in Labs: Hide labels, see subject lines on netbooks

Google kauft On2

Google hat die Videotechnologie-Firma On2 gekauft. Mit deren Technologie könnten bald Download-Geschwindigkeiten beim Anschauen von YouTube-Clips schneller werden. Die Compressionstechnologie dürfte Google auch Geld sparen.

Auf Venturebeat spekuliert man, die Kostenreduktion könnte groß genug sein, dass YouTube damit profitabel wird.

» Google buys videotech firm On2, but YouTube costs aren’t as high as rumored | VentureBeat

Piraten bei Xing

Das Business-Social-Network Xing hatte gestern zum Bundestagswahlkampf eine Plattform für im Bundestag vertretene Parteien gestartet. Konsequenterweise wurden die Piratenpartei wie alle nicht im Bundestag vertretenen Parteien nicht auf die Plattform aufgenommen. Nach massiven Onlineprotesten von Piraten-Mitgliedern und -Sympatisanten hat Xing aber schließlich eingelenkt.

» gulli: Xing-Wahlplattform: Piratenpartei erbeutet Parteiprofil

iPhone-Apps

Der Macher von u.a. Instapaper über Preise von iPhone-Apps und dass es nicht immer ein zwischen ein und drei Dollar laufen muss.

» Marco.org - It's only a race to the bottom if you make it one

Startups gegen IE6

Einige Startups, darunter unter anderem Reddit und Posterous, haben dem verhassten Browser Internet Explorer 6 den Kampf angesagt.

» Startups unite to drive nail into the coffin of Internet Explorer 6 | VentureBeat

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an tipps.netzwertig at blogwerk.com

Kommentare

  • Frank

    06.08.09 (10:09:19)

    Konsequenterweise wurden die Piratenpartei wie alle nicht im Bundestag vertretenen Parteien nicht auf die Plattform aufgenommen. Äh, wie meinen? Was ist mit Herrn Tauss? Das kann man auch schön an der hilflosen "Argumentation" bei XING sehen, bei der man sich verzweifelt von "im BT vertreten" zu "in Fraktionsstärke im BT vertreten" hangelte, nachdem man darauf aufmerksam gemacht wurde.

  • Marcel Weiss

    06.08.09 (13:01:26)

    Stimmt, Tauss hatte ich vergessen. Danke für den Hinweis!

  • Badratgeber

    06.08.09 (17:03:34)

    Xing ist wohl auch nur eine traurige Plattform die sich von den großen Partein lenken lässt. Aber das maht nichts, denn wenn alle zur Bundestagswahl in diesem Jahr die wählen die sie wirklich wählen wollen dann haben die "großen" nichts mehr zu lachen.

  • Stimmwunder

    21.01.11 (15:12:12)

    Es ist ein Netzwerk wie jedes andere auch. Dem einem gefällts dem anderen nicht.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer