<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

10.02.10Kommentieren

Linkwertig: Axolotl Roadkill, ACTA, Google Buzz

Axolotl Roadkill

Dirk von Gehlen vertritt auf jetzt.de eine ähnliche Meinung wie wir in unserem gestrigen Artikel zum Thema.

Es lohnt sich, dies in Zeit der allgemeinen Aufgeregtheit zu betonen, denn selbst renommierten Autorinnen wie Felicitas von Lovenberg verrutschen dabei die Begriffe. Sie behauptet in der FAZ, der Plagiatsvorwurf gegen Helene Hegemann würde „heute nicht mehr Plagiat oder Abschreiben, sondern vorgangsgetreu „Copy-Paste-Verfahren“ oder auch Remix genannt“. Das verwechselt nicht nur die Begriffe, es ist auch falsch: Helene Hegemann hat keinen Remix angefertigt (was im übrigen auch etwas Grundsätzlich anderes als Copy-Paste ist), Helene Hegemann hat betrogen – und sie hat damit die lobenswerte Kultur des Remix in ein schlechtes Licht gerückt.

» Die Verteidigung des Remix gegen den Betrug - jetzt.de - Kultur - jetzt.de

Meedia zum Thema:

Von Lovenberg schafft es sogar, die Begriffe Copyright, Remix und Plagiat so lange hin und her zu wenden, bis die Botschaft lautet: Hegemann hatte ein bisschen Pech beim Abschreiben, der Blogger Airen, aus dessen Roman Hegemann ganze Passagen abkupferte, ein bisschen Glück beim Kopiertwerden.

» Meedia: Wie die FAZ die Plagiats-Affäre kleinredet

Das Literatur-Café zum Thema:

Bislang empfand ich die »Journalisten-gegen-Blogger-Debatte« immer als aufgesetzt. Doch just auf meinem ureigenen Terrain, der Literatur, erlebe ich, wie selbst Journalisten wie Wieland Freund von der Welt und Felicitas von Lovenberg von der FAZ zu einem merkwürdigen Vokabular greifen, in dem nichts als Geringschätzung gegenüber »dem Internet« und »Bloggern« ausgedrückt wird.

» Plagiatsfall Hegemann: Das Feuilleton findet Abschreiben ohne Quellenangabe voll OK - Das Literatur-Café

Der Rechtsanwalt Thomas Stadler:

Dass die FAZ Hegemann verteidigt und damit - vermutlich unbewusst - mit ihrer bisherigen Linie bricht, zeigt nur, dass niemand der Diskussion um ein anachronistisches Urheberrecht auf Dauer entkommen wird. Selbst die nicht, die ansonsten ein neues Leistungsschutzrecht für Verlage fordern.

» Internet-Law: Die Ablösung des Urheberrechtsexzesses durch das Recht zum Kopieren

ACTA

Die EU-Kommission will nicht ausschließen, dass vom geplanten Anti-Piraterie-Abkommen ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement) auch private Internetnutzer betroffen sein werden.

» EU-Kommission bekennt Farbe zu ACTA - Golem.de

Google Buzz

Tim O'Reilly analysiert Google Buzz.

» Google Buzz re-invents Gmail - O'Reilly Radar

Google Buzz und offene Standards

ReadWriteWeb über den massiven Einsatz von offenen Standards bei Google Buzz.

» How Google Buzz is Disruptive: Open Data Standards

Google Buzz und FriendFeed

Louis Gray über FriendFeed, die Inspiration für Googe Buzz.

» louisgray.com: How Google Buzz Validates but Marginalizes FriendFeed

Facebook

Matias Roskos über die Nützlichkeit von Facebook im Alltag.

» Was soll denn das mit Facebook? Viralität, Freunde, gute Musik… - SocialNetworkStrategien

Hier erscheinen von Montag bis Freitag ausgewählte Links zu lesenswerten Texten und aktuellen Entwicklungen. Hinweise auf Texte gern an tipps.netzwertig at blogwerk.com

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer