<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

16.03.09Leser-Kommentare

Lesetipp: Shirky über das Ende der Zeitung

Vom Ende der gedruckten Zeitung, der Zukunft des Journalismus und den Unsicherheiten und Unwägbarkeiten einer echten Revolution.

Clay Shirky: Es ist eine Revolution (Pop!Tech, cc-Lizenz)

Es findet eine Revolution statt und wir wissen nicht, wie sie ausgehen wird: Der amerikanische Internet-Berater und Professor Clay Shirky hat einen viel beachteten Essay über das Ende der Zeitung und den Medienwandel geschrieben. Wie man denn Zeitungen und den für die Gesellschaft unverzichtbaren Journalismus retten könne, sei zwar eine gute Frage – die man so aber nicht stellen könne, denn bei einer Revolution sei das Ergebnis eben nicht absehbar, argumentiert Shirky.

 

» Clay Shirky: Newspapers and Thinking the Unthinkable

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

  • bulldrinker

    16.03.09 (19:06:15)

    Das Ende der Zeitung haben schon viele voraus gesagt, das ist nichts neues!

  • Meeresbiologe

    27.08.10 (10:27:43)

    Die Zeitung und auch der geschriebene Journalismus sind nicht am Ende. Sie ziehen nur früher oder später mehr oder weniger vollständig ins Internet um. Vom Internet gehen doch die Zeitung und der Journalismus nicht unter. Im Gegenteil, beide walzen sich erst jetzt im Internet so richtig, und zwar längst viel zu breit aus. Alles Gefasel vom Ende des Journalismus. Mehr oder weniger zu Ende geht absehbar allenfalls die gedruckte Zeitung und Zeitschrift aus Papier.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer