<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

23.01.07Leser-Kommentare

Klapper-Meitli Keira Knightley

Man entschuldige den Titel, aber mir ist der über Stunden im Kopf rumgesponnen, als ich ihn gelesen habe und vielleicht kann ich so diese zweifelhafte Freude jemandem weitergeben. Für alle deutschsprachigen Leser: "Meitli" gleich "Mädchen". Erfunden hat den griffigen Text die Schweizer Boulevardzeitung Blick am 17.01.2007 auf Seite 20:

Keira Knightley im Bikini

Keira Knightley im Bikini am Strand auf Hawaii, «Blick» vom 17. Januar

Gut eine Woche später titelt Blick Online: "Keira klagt wegen Magersucht-Lüge" und schreibt darin, dass Keira Knightley das englische Boulevard-Blatt Daily Mail verklagt hat. Aufgrund von Paparazzi-Bildern unterstellte ihr die Zeitung Essstörungen. Blick Online schreibt:

«Fluch der Karibik»-Star Keira Knightley hat die britische Zeitung «Daily Mail» verklagt, weil diese in einem Artikel angedeutet hatte, dass die 21-jährige wegen ihrer angeblichen Ess-Störung gelogen haben soll. Laut der «BBC» veröffentlichte das Blatt ein Bild der Schauspielerin am Strand mit Anmerkungen über ihr Gewicht und einer Geschichte über ein Mädchen, das an Magersucht starb. Knightley will nun vor Gericht klarstellen, dass sie keine Lügnerin ist.

Der Blick schreibt nichts über ein Mädchen, das an Magersucht starb. Er schreibt aber auch nicht, dass die gleichen Bilder mit dem gleichen Anspielungen auf Essstörungen in der eigenen Zeitung erschienen sind. Der Verdacht, dass die Story abgeschrieben und entschärft wurde, liegt jedoch nahe. Müsste man Frau Knightley nahelegen, ihre Klage auszuweiten?

Der von etablierten Medien gegen Weblogs oft ausgesprochene Vorwurf ist ja, dass Blogs nur voneinander abschreiben. Wenn es auch oft so ist - man kann ihn zurückgeben. Heute titelt der Blick nämlich über zwei Bildern und einem Kurztext auf Seite 17: "Stoibers Sturz bald als Film". Das konnte man bereits am 21.01.2007 in der Bild am Sonntag lesen. Und wie das Bildblog schreibt, kann man sowas alle zwei Jahre.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

  • lisa

    01.03.07 (12:41:25)

    Von wegen zu dünn! Die figur ist genau richtig.... nur weil einige darauf neidisch sind!!

  • chrissy

    13.03.07 (12:52:36)

    find sie perfekt und sexy sie hat wirklich die perfekte figur und es fällt schwer das zuzugeben

  • noemi

    21.03.07 (20:13:33)

    naja noch ganz wenig könnte sie schon haben aber sonst ist sie Bild hübsch. hihi

  • nadja

    21.06.07 (13:52:49)

    spinnt ihr leute? ist euch eigentlich klar wie mager die frau ist? vllt ist das ihre figur, aber mit so einer ist nicht jeder "gesegnet" also haltet euch mit euren anbetereien zurück. das ist auf jeden fall nicht gesunder durschnitt und sollte keine norm werden!

  • DENIZ

    17.07.07 (14:00:09)

    ehmm jaa.. woLLte sagen dass sie entLich aufhören soLLten..s0o dünne mädeLs auf Mode- Zeitschriften aLs Cover zu verwenden.. es reicht doch!? woLLen die nur das mehr junge mädchen krank werden?ist das wirckLich das was die Modeagenturen woLLen? ..Ihr habt uns s0 gemacht..

  • Suse

    04.08.07 (14:04:56)

    Ich bin auch in etwa so schlank wie sie und ich weiß, dass sie schon immer so dünn war. Dicken Menschen unterstellt man doch auch nciths. Man is eben so wie man ist!

  • jason

    16.08.07 (20:46:22)

    naja, vielleicht war ja keiner von der zeitung kreativ genug sich über ihren bikini auszulassen. ess-störungen oder nicht auf jeden würd ich mal behaupten das der nicht zu ihrem vorteil ist...aber bei dem hübschen gesicht...

  • ana

    23.08.07 (15:48:51)

    seit ihr eigentlich bescheuert?findet ihr das etwa schön? eva longoria,adriana lima,jlo...das sind Frauen,...mit kurven und arsch! keira sieht aus wie ein 12jähriges mädchen...wie ein brett...und dass hat nichts mit neid zu tun!aber das ist doch nicht mer schön und schaut mal nach was perfekt überhaupt heisst!

  • emy

    24.08.07 (08:27:54)

    wollte nur sagen, dass ich selbst magersüchtig war und jetzt bulimie, weil ich wieder stark zugenommen hab und wenn ich diese bilder sehe, fühle ich mich einfach nur getriggert und es macht mich krank.

  • Robert Holzwart

    24.08.07 (18:03:35)

    hat irgendwie auch mit "clean-phädophilie" zu tun. hier kann man mit gutem gewissen sabbern, denn das meitli ist ja volljährig.

  • chrissy

    26.08.07 (21:12:37)

    hey ana, wenn hier wer eine bescheuerte rechtschreibung und ausdrucksweise hat, dann du!! seid oder seit das oder dass mer oder mehr heisst oder heißt mmh und so nett von dir: keira sieht aus wie ein 12jähriges mädchen?wie ein brett ich sag nur eins: ich find sie nicht nur hübsch, sondern sehr hübsch und ihre figur find ich persönlich klasse (kann ja nichts dafür, dass sie einen kleineren busen hat)

  • mareike

    01.09.07 (20:57:41)

    kann euch doch egal sein wie sie aus sieht hauptsache sie fühlt sich darin wohl. aber ihr gesicht ist wirklich hübsch

  • Julia

    09.09.07 (13:55:45)

    nur weil sie so dünn is, muss es nich gleich heißen, dass sie magersüchtig is... meine mum war mit 20 auch so dünn, des lag an ihrer Schilddrüse ! sie konnte soviel essen, wie sie wollte und hat trotzdem nicht zugenommen, weil sie gar nich so viel essen konnte, wie ihre schilddrüse an ENERGIE verbraucht hat.

  • angelina

    11.09.07 (21:15:36)

    das ist dann aber eine krankheit.

  • angelina

    11.09.07 (21:19:09)

    und mal abgesehen davon, dass sie zwar zweifellos ein hübsches gesicht hat, aber mir persönlich nunmal nicht gefällt, würden ihr 5/10kg mehr wirklich besser stehn.

  • chris

    15.09.07 (14:34:37)

    in der heutigen zeit, ist es ja fast schon ein verbrechen, dünn zu sein oder zu behaupten, dass es einem gefällt soll ich jetzt lügen und sagen, die hat ne furchtbare figur, nur noch knochen, magersucht im letzten stadion ??? sie ist zwar dünn, aber eben noch nicht ungesund - und das zählt ... und sie zu beschuldigen, dass man selbst oder die tochter etc. magersüchtig wird, weil sie sich ihr bild angeschaut hat/haben, das find ich lächerlich - man versucht eine schwere krankheit auf solche bilder zu projezieren, um von den eigentlichen ursachen der krankheit abzulenken

  • Julia

    20.09.07 (21:56:42)

    ne is keine richtige krankheit... da kann man auch so tabletten nehmen, dann geht des wieder weg & so...

  • Katy

    28.09.07 (15:25:50)

    Sagt mal, ich finde auch Promis haben ein Recht auf Privatsphäre! Diana ist sogar an sowas gestorben... Ich mein, mich interessiert sowas auch, aber ob Keira jetzt magersüchtig ist, oder net, ist doch ganz allein ihre Anelegenheit, oder???

  • Markus

    29.09.07 (12:21:05)

    ich find des einfach bescheuert, was manche Leute machen, aber sowas muss man doch wirklich net im Internet veröffentlichen, oder?

  • lisa

    01.10.07 (22:54:18)

    oh mein gott, es is echt ne frechheit. ja klar, über dünne kann man sich ja immer auslassen. "weibliche figuren.. weibliche kurven" ja schon geil.. die weiblichen rundungen am bauch und an den fetten armen. aber auf dünnen kann man ja immer rumreiten. hat vielleicht schoma einer daran gedacht, dass es auch leute gibt die von natur aus einfach echt schmall & wenig sind?? und wehe einer würde über fette herziehen, des is ja n totales no-go. ach des nervt mich einfach so ey.

  • Bentel

    03.10.07 (01:23:39)

    die ist ja spindeldürr. hat überhaupt keinen busen .ist das überhaupt eine frau ?

  • Robert Holzwart

    03.10.07 (12:19:56)

    nein, ist sie nicht. aber richtige frauen (mit fraulichen rundungen)machen vielen männern (und auch frauen) angst. also lieber das knabenhafte. kleine buben machen keine szene (das wussten schon die griechen).

  • tanja

    06.10.07 (19:03:38)

    dauernd regen sich die medien über die negative vorbildwirkung von dünnen stars auf. aber es kommt niemand auf die idee, dass dick sein auch alles andere als gesund ist? wieviele menschen sterben jährlich an den folgen von übergewicht? aber übergewichtigen wirft man nie vor eine vorbildwirkung zu haben, komisch auch.........

  • Bernd

    07.10.07 (07:10:46)

    Tanja, wohl nicht die Interviews von Michael Moore zum Thema "Sicko" gelesen? Da wurde er mehrfach angegangen. Und dabei ist er sicher nicht der dickste Ami. Na, wenn ich sehe, dass Models an Dünnsein sterben und andererseits so jemand wie diese Kate Moss Vorbild für viele junge Frauen ist...die aber Drogen einwerfen muss, um so jungenhaft zu bleiben. Hier aber ist es ein Paparazzi-Foto, kein Model-Foto. Muss man schon etwas anders sehen. Schlechte Vorbildwirkung bei einem ungewollten Foto zu unterstellen, ist unfair. Und ich war in dem Alter auch so mager. Nur bei Jungs regt sich keiner drüber auf, die beeindrucken dann nur die Mädels nicht (komischerweise auch nicht die, die Kate Moss mögen). Pivatsphäre von Stars? Im Web 2.0 haben doch schon Normalleute kein Privatleben mehr. Schaut euch nur mal die abartige Diskussion in der deutschen Wikipedia zur Bürgerrechtlerin Bettina Winsemann an. Einerseits sollte der Beitrag schon sicher 10x gelöscht werden, weil die Frau so unwichtg ist - andererseits lässt sich dann irgendein "Ex" seitenlang über ihren Alkoholkonsum aus und will das in den Wikipedia-Beitrag offiziell eingearbeitet haben. :-( Achja, ich halte es immer mit dem Macho-Spruch: So mager, das ist nix, da holt man sich ja im Bett blaue Flecken. Also ich traue mich auch an richtige Frauen ran. Solange sie nicht total fett sind, klar...das ist dann auch nix.

  • Claudy

    10.10.07 (23:16:10)

    !!! ACH GOTT !!! Lasst sie doch endlich in Ruhe! Sie ist einfach perfekt wie sie ist und sicher nicht zu dünn! Außerdem sind diese Fotos von Februar! Sie ist die Beste und Schönste Schauspielerin auf Gottes Erden und alle die das nicht finden sollen bitte den Mund halten und denen ihre Freude an dieser talentierten Britin lassen die sie mögen! Also,.....

  • April66

    11.10.07 (12:01:01)

    die frau sieht einfach top aus. die figur ist perfekt, mehr muss es nicht sein. die neider sind doch selbst wahrscheinlich nur fette wale, die von so einer figur träumen... deshalb muss sie ja auch unbedingt magersüchtig sein, irgendwas muss ja an ihr auszusetzen sein, sonst könnte man ja nicht damit umgehen, dass sie so gut ausschaut und man selbst nicht, gelle?? pro keira! daumenhoch

  • super bulli

    11.10.07 (15:20:06)

    ja, super daumen hoch und reingekotzt in die schüssel. hungergefühl? - nein, wir koksen ja. aber das gemeine volk glaubt den prinzessinnen-geschichten in gala und glückspost. die retouchierten stars sind nämlich alle ganz doll glücklich und wir sind eifersüchtig... auch wenn im hochglanz segment drogensucht und egomanie blüht, und selbstmord- und scheidungsraten alles übertreffen.

  • chris

    12.10.07 (05:27:20)

    zum glück gibts noch so hübsche frauen, die auch ohne magersucht dünn sein können sie hat zwar wenig busen, aber das würd mich bei so einer wahnsins figur auch nicht stören lg

  • Xd

    17.10.07 (19:45:10)

    hah also langsam wirds ja richtig lustig man darf jetzt schon nicht mehr dünn sein ohne doof angemacht zu werden dann frag ich mich mal wie die fetten tonnen über die straße laufen können ohne verklagt zu werden...

  • Toni

    19.10.07 (13:25:08)

    Also Leute alle die, die sagen das Kiera Knightly jetzt gut aussieht IHR SEIT DOCH BEHINDERT IM KOPF was geht bei euch ab? guckt sie euch doch maal an? ich weiß nicht ob ihr den film kicked like beckham kennt daa sieht Kiera Knightly HAMMER GUT UND SEXY GEIL was auch immer aus... Ihr habt sie nicht mehr alle guckt euch maal alte Bilder von ihr an und dann neue.. ihr kommt mir nicht von wegen neid diees das diees FAKT IST SIE IST ZU DÜNN UND MACGERSÜCHTIG und das ist schade weil sie ein sehr schönen Körper hatte..

  • mizee

    21.10.07 (13:22:20)

    sie ist seehhr hübsch aber eindeutig zu dünn :( ein paar kilos würden ihr auch noch stehen..

  • super bulli

    01.11.07 (17:18:41)

    meine recherche hat ergeben. dieser total blödsinnige artikel hat die meisten reaktionen ausgelöst. das sagt alles.... übrigens: sie ist zu dünn.

  • Klapperschlange

    03.11.07 (16:31:55)

    Die Weltwoche bringt neuen Klapperstoff. Grauenhaft. O-Ton Klöppel&Co.: "Keira Knightley ist die schönste Schauspielerin Englands, eine moderne Audrey Hepburn mit dem bleichen Gesicht eines Stummfilmstars." www.weltwoche.ch/artikel/?AssetID=17636&CategoryID=91

  • klapperchris

    04.11.07 (11:45:20)

    zum glück gibts noch dünne - sonst wärs ja echt langweilig - auf wen könnte man dann noch schimpfen ? finds ja schon fast lustig, wie so viele in foren etc. über die dünnen stars schimpfen und lästern - und dann diese kreativen begriffe wie klapper-meitli ..... bei diesem thema könnt ihr alle euren frust loswerden - also .... schimpft mal so richtig ... ich will was zum lachen

  • Josi

    02.12.07 (13:36:59)

    also ich finds cht scheiße dass jeder auf keira rumhackt. ich find sie superhübsch selbst wenn sie magersüchtig wäre (was ich allerdings nicht glaube , ich kenn jemanden der magersüchtig ist - sieht ganz anders aus!) geht es niemanden was an jeder hat seine eigene probleme und soll nicht auf keira rumhacken - das ist echt unfair Sie ist eine supertalentierte schauspielerin und außerdem it sie verdammt hübsch

  • Sophie D.

    02.12.07 (19:44:05)

    sie is meiner meinung nach einfach magersüchtig! des is doch nich mehr normal so dünn wie die is! und habt ihr schon mal nen magersüchtigen gesehen der zugegeben hat das er krank ist?!

  • Rober Holzwart

    04.12.07 (09:43:21)

    meine lieblingsdiskussion ist zurück. mittlerweile 36 einträge!!! sie ist ja superhübsch aber einfach zu dünn. immer hackt ihr rum... aber sie ist einfach magersüchtig... geht antonment gucken und lasst die figur aussen vor. gute schauspielerin ob sie nun 20 oder 200 kg wiegt.

  • henrique

    31.12.07 (00:02:00)

    ob sie magersüchtig ist weiss ich nicht, aber zu sagen, dass GENAU SO soll man aussehen, naja. ich habe lieber frauen mit formen.

  • Matze

    19.01.08 (10:32:22)

    hmm Keira war ja wirklich mal extrem hübsch...aber so sieht sie echt einfach nur schaurig aus..

  • arbiter

    19.01.08 (11:18:46)

    Tolle Einschaltquote hier und extreme Meinungen! All denen, die sagen, sie ist zu dünn, die Frage, was zeigt die Waage? Spargeltarzan mit 62 Jahren magerer Erfahrung, seit 45 Jahren Pendler zwischen 63 und 72 Kilo trotz fünf Mahlzeiten am Tage, auf kurze 193cm verteilt, weiß, was dünn ist, schafft es nicht, sich dick zu fressen, ist aber völlig gesund. Bis Futter unten ankommt ist oben schon wieder Hunger. Im WHO-Sinne -körperlich, geistig und sozial- völlige Gesundheit, aber Spargel! Ist so ein Klappergestell nun ein Lügner, wenn es bestreitet, magersüchtig zu sein oder an Bulimie zu leiden. Und was ist eigentlich mit meiner Vorbildfunktion, habe ich meine Enkel gefragt. Wer meint, er dürfe mich wegen der Pfunde, mit denen ich nicht wuchern kann, als Lügner beschimpfen, den schleppe ich vor den Kadi! Basta!

  • filth

    21.01.08 (02:02:44)

    wenn das "klappergestell" vor einiger zeit nicht wie ein solches aussah denke ich schon das da nicht die ganze wahrheit gesprochen wird...was auch ok sein kann ist ja schliesslich privatsache...fakt ist das sie besorgniserregend dünn is...ob nun wegen ner krankheit wie schilddrüsenüberfunktion(kann man im übrigen beheben) oder durch ne psychische krankheit wie magersucht...soviel dazu

  • arbiter

    21.01.08 (03:01:54)

    @FILTH: Wer schuldet diese Wahrheit wem? Und wenn Meidli krank ist/sich fühlt, was auf dem Photo nun ganz anders aussieht, wirds den Weg zum Doc kennen. Muß sie sich deshalb verleumden lassen? Was ihre Vorbildfunktion angeht, entscheidet immer noch jeder selbst, wen er sich zum Vorbild wählt. Oder hat sie sich wem aufgedrängt? Wer meint, ihretwegen werde jemand magersüchtig, versteht weder was von Psychologie, noch von Medizin. Hier klappert für die Zeitungs- und Zeitschriftentitel nur eins: der Spekulationsjournalismus und die Kasse. Ronnie Grob wollte, nehme ich mal an, nicht zur Diskussion stellen, obs Meidli krankhaft klappert oder krankhaft schön/unschön ist, sondern ob man die Berichterstattungsart über Keira Knightly als krankhaft bezeichnen könnte. Einfache Antwort: JA.

  • Spectator

    21.01.08 (10:51:28)

    Wieso schreiben fast alle am Thema vorbei? Sind wir hier eigentlich in einem Medienblog oder einem Lifestyle-Magazinchen der unteren Schublade?

  • arbiter

    21.01.08 (12:39:20)

    @SPECTATOR: Gute Frage! Und was hier zum Thema meist geschrieben wurde, folgt brav der "gezielten" Berichterstattung übers Klapper-Meidli. Die Blattmacher dürfen sich also bestätigt fühlen. Ihre Leimrute funktioniert. Das schließt ja nicht das Risiko des open-Web aus. "Thema verfehlt" steht unter Schulaufsätzen. Im Blog ist das ein erprobter und geübter Ansatz, der mal mehr, mal weniger intensiv wahrgenommen werden kann.

  • lisa

    12.02.08 (12:16:25)

    omg. jetz reichts ja wohl ma. es ist doch SCHEIß EGAL! WER verdammt noch ma regt sich eigentlich so geschmacklos immer über dünne leute auf. wenn jemand über dicke so reden würde, wie manche hier über dicke, dass wäre dann der reinste skandal dann ist sie halt dünn? na und am aller schlimmsten sind kommentare wie DIE HAT GAR KEINEN BUSEN ey ma im ernst, was für BAUERN seit ihr eigentlich? denkt ihr wenn sie 5 kilo mehr hätte hätte sie derb die fett-titten oder was? außerdem, kann niemand beeinflussen wie die brust wächst, sie hat sicherlich von natur aus wenig. genauso wie viele andre auch! so eine frechheit wirklich.. sag man zu fetten iih die ham ja gar keine taille oder der gleichen. weil fette, haben auch nicht immer WEIBLICHE FIGUREN, nur mal so nebenher bemerkt. und ich sage es noch einmal es gibt auch leute die von natur aus wenig sind! dass sieht man doch schon bei ihrem knochenbau, an den hüften usw.. sie ist halt nich breit gebaut.. mein gott leute sucht euch endlich n andres thema auf dem ihr rumreiten könnt. ihr seit so leicht von den medien beeinflussbar des is echt der hammer.. lisa.

  • robert holzwart

    12.02.08 (13:24:15)

    @lisa. es geht nicht um busen und blauen flecken beim *****. sondern um ein krankheit die taubisiert wird. einem sogenannten star dem hundertausende nacheifern. aber wehe ich zünde eine zigarette an der bushaltestelle an. merke: leide, kotze und verhungere heimlich... sonst störts.

  • claudia

    13.02.08 (18:28:50)

    also wenn ich mir das bild so anschaue, dann kommt mir auch als erstes der klassische "magersucht" gedanke, aber wenn man genau amoi hinschaut, dann sieht man bei ihr keine rippen aus ihrem körper stehen, sondern bauch und brustmuskeln...ka ob sie, wie sie es sagt, wirklich nur extrem viel sport macht, oder wirklich magersüchtig ist, aber ich find sie einfach zu dünn... ganz ehrlich, ich kenn viele leute die im vergleich zu ihr "dick" aussehen, die aber tortzdem untergewichtig sind, also kann das echt ned gesund sein.. finde auch, dass sie eine super schauspielerin mit einem wahnsinnig hübschen gesicht ist, aber der körper war früher echt attraktiver.. ach ja und eines noch: wenn man dick ist, heißt das nicht automtisch, dass man kurven hat, es gibt gnug dicke leute mit kleinen brüsten und flachen ärschen oder ohne tailie, des schaut dann genauso unschön aus, wie denn man dünn ist und einem diese weiblichen attribute fehlen

  • claudia

    13.02.08 (18:30:18)

    *wie wenn man dünn ist ... (soll das am ende heißen, aber is eh logisch)

  • arbiter

    29.04.08 (16:46:10)

    @ ROBERT HOLZWART: Klar geht es hier nicht um das Holz vor der Hüttn. Es geht schon gar nicht um Magersucht. Die Krankheit,die hier Ronnie Grob in medienlese auf dem Silbertablett präsentiert heißt: Kranke Medien und ihre Konsumenten. Es ist echt der Hammer, und Lisa sagts: Die Beeinflußbarkeit durch Medien bis in diese Diskussion. Davor schützt nicht einmal genaues Hinschauen.

  • Bianca

    28.05.08 (18:09:28)

    Leider wird immer mehr in den medien die problematik heruntergespielt. schockiernede bilder wie von der modekampanie in frankreich mit einer magersüchtigen werden verboten und heimlich wieder versteckt. auch zu den oben gegeben Komentar von Suse (Suse schrieb am 4. August 2007, 14:04 Uhr Ich bin auch in etwa so schlank wie sie und ich weiß, dass sie schon immer so dünn war. Dicken Menschen unterstellt man doch auch nciths. Man is eben so wie man ist!) ohje armes ding kann ich da nur sagen. der angeborene knochenbau ist die eine sache da stimm ich dir zu aber lass dir gesagt sein das auch dicken menschen genug unterstellt wird noch mehr als den dünnen. sie seien ungepflegt würden stinken könnten sich nicht mehr alleine bewegen denken nur an fressen und das unkontrolliert den ganzen tag. Jedes Extrem stellt seine schattenseiten dar. Doch ist es wichtig das man von dem grundgedanken weg kommt das alles ab konfektionsgröße 40 zu dick ist. Slebst heute in unserer modernen Zeit werden in 78% der erde üppige frauen bevorzugt weil es ein zeichen von wolstand ist. ausnahme machen da einzig und allein wir die industrieländer.

  • arbiter

    29.05.08 (00:49:06)

    @ BIANCA: Was heißt hier "armes Ding"?! Wie arm ist dann ein männliches Wesen mit 193 cm Körpergröße, daß seit seiner Volljähriggkeit so zwischen 65 und 70 kg Lebendgewicht pendelt, kerngesund ist, sich pudelwohl fühlt, seit 30 Jahren keine Arztpraxis mehr von innen gesehen, inzwischen das Rentenalter erreicht hat? Dieses Fabelwesen lebt nicht in Biafra, sondern in einem der berühmten Industrieländer! Andererseits, der dürre Häuter kauft seine Klamotten von der Stange. Offenbar kennen die Konfektionäre noch ein oder zwei solche Wesen und schneidern dafür eine so beachtliche Auswahl, daß noch was für`n Schlußverkauf bleibt. Gewiß gibt es Vorurteile in und für alle Gewichtsklassen. Rechtfertigt das unfaire Berichterstattung, nur weils Meitli berühmt, weil es Keira Knightley ist? Oder ist jetzt alles unterhalb Konfektionsgröße 40 magersüchtig oder sonstwie von der Konsumgesellschaft der Industrieländer krankgeschädigt?

  • Bini

    13.07.08 (23:46:40)

    also ich bin mir da nicht so sicher... aber das getue der Zeitungen ist unmöglich: erst zeigen sie üppige bilder und lästern über pummlig sein und dann zerfetzen sie sich die Mäuler darüber, dass irgendein star magersüchtig ist! diese artikel werden geschrieben, damit die leute was zum lästern haben und sich aufpuschen können. ich finde es einfach nur trauig wenn mädchen und jungs magersucht haben...aber die ganzen Magazine fördern mit ihrem Diät-wahn und ihrem dick-bist-du-nix-wert-getue die Magersucht. Ich hoffe nur das Keira nicht magersüchtig ist, und wenn-dass sie schnell wieder gesund wird

  • robinfeldmann

    29.10.08 (14:10:04)

    Ja Keira Nitghley ist wohl tatsächlich zu dünn, und ich halte es auch nicht für alzu unwahrscheinlich das sie an Magersucht leiden könnte, dies ändert allerdings nichts an der Tatsache das sie eine sehr Attraktive Frau ist. Ihren Körper kann man wahrlich nicht als sonderlich Attraktiv beschreiben, ihr Austrahlung allerdings und vorallem ihr Lächeln ist wunderbar. Würde sie etwas zu nehmen, wäre ihr Körper wohl auch mit ziemlicher Sicherheit perfekt.

  • michi

    24.03.09 (19:49:46)

    also diese disskussion ist jetzt zwar schon lange beendet, doch ich möchte trotzdem noch etwas dazu sagen: ich war schon immer ein großer Keira Fan und ich bin es noch immer. Ihr Gesicht ist einfach hübsch und ausserdem ist sie eine wahnsinnig gute schauspielerin. Auf dem Bild schaut sie schon sehr dünn aus, aber es sieht nicht so aus als würde sie leiden oder wäre unglücklich. Was die Medien in diese Bilder hineininterpretieren finde ich traurig. Denn ich bin auch der Meinung das es Keiras Privatsache ist und solange sie nicht sterbenskrank aussieht, sollte man nicht auf ihr herumhacken als wolle sie die Leser und ihre Fans zum abmagern aufrufen. Ja sie ist dünn aber trotzdem ist sie sehr hübsch! michi.

  • Marcin

    27.01.14 (22:59:56)

    also du musst übergewichtig sein! warst du schon mal in einem Fitnesscenter????? da schauen die Mädels genauso aus, und jede einzelne von ihnen ernährt sich ausgewogen und gesund und betreibt zusätzlich Sport...das is ganz normal... früher haben die Leute auch net an jeder ecke einen Maci gehabt...heute kannst du zu jederzeit deinen Hunger stillen, die Amerikaner machen's vor... bisschen körperfett ist in Ordnung und gesund... Kiera ist auf diesem Foto durchtrainiert, das siehst du an ihren Bauchmuskeln und trainierten beinen... jeder der was anderes behauptet ist entweder neidisch oder macht keinen Sport...

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer