<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

01.10.09Leser-Kommentare

Gelistet, nicht gerührt: Twitter kündigt Gruppen an

Twitter kündigt mit den "Twitter Lists" eine Gruppierungsfunktion für die eigenen Twitter-Freunde an.

Twitter-ListenTwitter hat eine Neuerung angekündigt, die viele User freuen wird: Die von Twitter-Clients wie Tweetdeck bekannte Möglichkeit, Twitter-Freunde in Gruppen einzuteilen und den Informationsstrom so zu steuern, wird Teil von Twitter werden.

Die auf Twitter angelegten User-Gruppen werden "Twitter Lists" heißen. Die Twitter-Listen werden per default öffentlich sein - können aber auch auf privat gestellt werden. Die öffentlichen Listen werden vom Profil aus verlinkt sein. Andere User können dann komplette Listen abonnieren. Das wird es vor allem Twitter-Anfängern leichter machen.

Die Twitter-Listen werden auch via API abrufbar sein. Damit werden die Twitter-Listen übergreifend in allen Twitter-Clients einsetzbar. Ein willkommene Entwicklung.

Die Voreinstellung "öffentlich" wird dafür sorgen, dass die meisten Twitter-Listen eben das sein werden. Das wird einige neue Anwendungsfälle ermöglichen.

Eventuell wird über die Twitter-Listen auch eine Möglichkeit geschaffen werden, die Autorität der Twitter-Accounts zu gewichten. Etwas das bis dato nicht möglich ist, weil das einzige messbare Kriterium - die Followerzahlen - künstlich hochgetrieben werden kann. Ob eine Aggregation öffentlicher Listen als Datenbasis geeignet sein wird, wird sich zeigen. Spannend ist die Entwicklung allemal.

- - ANZEIGE - -

S M A V A   S U C H T   D E I N E   I D E E !

Du wolltest immer schon mal nach New York? Dann lass‘ dir einfach einen kreativen smava Slogan einfallen und gewinne eine Reise nach New York oder 800€! Der Wettbewerb läuft bis 30.11. – los geht’s!

Macht Dein Slogan das Rennen? Jetzt teilnehmen und gewinnen!

Kommentare

  • Dani Schenker

    02.10.09 (02:30:14)

    Hoffentlich ziehen da auch alle Twitter-Clients mit. Da werden ja dann sicher gewisse Anpassungen nötig sein oder nicht? Kenne mich jetzt da wenig aus.

  • Silke

    02.10.09 (19:34:12)

    Ich hoffe das erleichter das twittern, als Anfänger ist das leider nicht immer so einfach mit Twitter

  • Thomas Television

    29.10.09 (17:39:04)

    Bei mir geht das mit den Listen inzwischen. Ich probiere schon eifrig rum und bin mir ziemlich sicher, dass ich persönlich das Feature lieben werde. Meine ersten Gedanken dazu habe ich hier aufgeschrieben: http://tvundso.com/2009/10/29/twitter-listen-was-sie-nutzen-und-wie-sie-twitter-verandern-werden/

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer