<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

05.10.13Kommentieren

Gear Acquisition Syndrom: Mein Name ist Thomas und ich habe G.A.S.

Das Gear Acquisition Syndrome ist auf dem Weg, zu einer richtigen Krankheit zu werden – zumindest wenn man die immer regeren Online-Diskussionen als Indikator nimmt.

G.A.SAls Gear Acquisition Syndrome bezeichnen wir das zwanghafte Kaufen von Gadgets wie Kameras, Gitarren oder sonstigen Gegenständen, die im weitesten Sinne zur Unterhaltungselektronik gezählt werden. Entsprechend finden sich im Web auch Abwandlungen des Begriffs wie Guitar Acquisition Syndrome oder Gadget Acquistion Syndrome.

Das Gear Acquisition Syndrome oder kurz G.A.S. ist keine neue Erscheinung: 1996 hat sich der Steely Dan-Gitarrist Walter Becker darüber Sorgen gemacht– und aufgezeigt, was die Konsequenzen sein könnten:

Picture yourself dragging your ass through eternity with all those guitars strapped to your back. In hardshell cases, not gig bags.

Angesichts der drohenden negativen Konsequenzen für sein eigenes Karma bezeichnete er die Situation als gravierend und dramatisch. Bis heute hat sich die Situation nicht verbessert – im Gegenteil.

Weiterlesen bei neuerdings.com

Bild: ceedub13 bei flickr.com (CC BY 2.0)

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer