<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

25.12.08Kommentieren

DIY-Communities: Neues Video-Modul für mixxt

mixxt, eine Plattform zum Erstellen eigener Communities, bekommt ein Video-Modul. Ein unscheinbares Feature, das viele mixxt-Communities aber interessanter und lebendiger machen könnte.

mixxt ist eine Plattform zum Erstellen von eigenen Communities. Funktionen wie Foren, Wikis, Blogs, Verwaltung von Bildern oder Dateien, User-Management oder die Einbindung von RSS-Feeds sind in Modulen organisiert, die man nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen kann.

Als kleines Weihnachtsgeschenk hat das in Bonn ansässige Startup gestern allen Community-Betreibern ein Video-Modul unter den Tannenbaum gelegt.

Sie sind damit zwar nicht der erste vergleichbare Dienst, der mit integrierbaren Videos aufwartet – der internationale Platzhirsch im Bereich DIY-Communities Ning etwa hatte sie von Anfang an -, aber das Modul ist sehr schlüssig entwickelt und könnte so manche Community attraktiver und nützlicher machen.

Wie bei allen anderen Modulen auch, kann die Funktionalität im Admin-Bereich aktiviert und per Drag&Drop an geeigneter Stelle platziert werden.

Danach können Videos von allen gängigen Portalen (Youtube, Clipfish, Sevenload, MyVideo und mehr) sehr einfach eingebunden, in Videosammlungen organisiert und mit den anderen Mitgliedern geteilt werden.

Dabei nett: Für jede Sammlung lässt sich festlegen, wer die Videos sehen und wer Videos hinzufügen kann. Nicht jedes Video ist für alle Augen bestimmt und nicht jede Sammlung profitiert von möglichst vielen Videos. Diese Granularität ermöglicht es, verschiedene Kanäle für verschiedene Zwecke zu definieren.

Fazit

Das Video-Modul ist ein kleines, aber sehr nützliches neues Feature, mit dem sich so manche mixxt-Community aufpeppen lässt. Es ist dezent implementiert, die Videos schreien also nicht nach Aufmerksamkeit, haben aber das Potential, echten Mehrwert zu erzeugen.

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer