<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

23.01.08Leser-Kommentare

Der bitterböse Bohlen

Nathalie ist einfach der Hammer und Bohlens neuer Sidekick Andreas "Bär" Läsker gibt Vollgas. Heute startet "Deutschland sucht den Superstar" in die fünfte Runde - und wir haben zehn fiese Bohlen-Sprüche zum anhören.

Bohlen-Spruch 5/10: "Kelly Family"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_kelly.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Bohlen-Spruch 1/10: "Nachgelassen"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/audio/bohlen1.mp3]

Dieter Bohlen (Bild RTL / Stefan Menne)

Dieter Bohlen: Können diese Augen lügen? (Bild RTL / Stefan Menne)

"Du hast schwach angefangen ... und mit der Zeit noch stärker nachgelassen", so watscht DSDS-Juror Bohlen entrückte Castingnovizen ab. Tjaja. Aber immerhin hört sich Fernsehdeutschland derlei persönliche Seitenhiebe gerne an. Heute startet die fünfte Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Der Richtige scheint also noch immer nicht gefunden zu sein.

Und wenn der Pop-Titan nicht so harsch mit Übergewichtigen und Unhübschen umgehen würde, müssten wir uns ja auch nicht einmischen.

Bohlen-Spruch 2/10: "Döner"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_schweigen.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Bohlen-Spruch 3/10: "Zäpfchen"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_zaepfchen.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Was erwartet uns denn dieses Mal? Nun. Bohlen kriegt einen neuen Sidekick: Andreas "Bär" Läsker, Entdecker und Manager der "Fantastischen Vier". Und sonst? Das Übliche: Castingshows mit schrägen Improvisationen, die kleine ...nennen wir sie mal Nathalie, die vor einem halben Jahr noch für die Mama gesungen hat und jetzt Bohlens neue Kelly Clarkson wird, der Schräge, der Weichgespülte, die Diva, das Herzchen, den Profi und den Mädchenschwarm. Wir freuen uns schon auf die Bewertungen in den Entscheidungsshows.

Bohlen-Spruch 4/10: "Problem"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_problem.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Die 4. Staffel Deutschland sucht den Superstar sahen durchschnittlich 5,52 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil im Schnitt 31,2 Prozent.

Man stelle sich vor: Lied vorbei. Moderator Marco Schreyl: "Nathalie, letzte Woche warst Du noch nervös. Jetzt hat die Mama aber Unterstützung mitgebracht." Schwenk auf ein Fähnchenmeer, das Eltern mit bedruckten T-Shirts umgibt. Bohlen: "Nathalie, du...bist...einfach...der...Hammer." Die tosende Menge aus dem Off. Bohlen: "Du bringst es noch weit." Anja Lukaseder: "Nathalie, du schaust heute richtig süß aus." Tosende Menge, Fähnchen, Eltern. Andreas "Bär" Läsker: "Vollgas." Kandidaten und Elternpaare sind in diesem Modell problemlos austauschbar.

Bohlen-Spruch 6/10: "Kirschen"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_kirschen.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Bohlen-Spruch 7/10: "Kartoffeln"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_kartoffeln.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Wer sich gerne fundierte Kritik und tolle Kandidaten angesehen hätte, wäre mit Raabs Castingshow SSDSDSSWEMUGABRTLAD (Stefan Sucht Den Superstar Der Singen Soll Was Er Möchte Und Gerne Auch Bei RTL Auftreten Darf) gut beraten gewesen. Die Kandidaten wurden vorab gefiltert. Im Finale standen Künstler mit tollen Stimmen und unterschiedlichen Stilen. Hier der Siegersong.

Bohlen-Spruch 8/10: "Auch gut"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_auchgut.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Bohlen-Spruch 9/10: "Satelit"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_satelit.mp3|bgcolor=#82C1F6]

Doch wer zu spät schaut, den bestraft das Leben. Und wie wird nach "Dreamcatcher" das neue Siegeralbum heißen? Angeldust? Everlasting Love? A Lover`s Tale? medienlese.com-Leser raten mit!

Bohlen-Spruch 10/10: "Setzen"

[audio:http://netzwertig.com/wp-content/uploads/2008/01/bohlen_setzen.mp3|bgcolor=#82C1F6]


Mittwoch, 20:15 Uhr, RTL: Deutschland sucht den Superstar. Die Castings. Die Audio-Clips stammen von RTL.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

  • Kat

    23.01.08 (13:42:50)

    So ist es recht. Ich ärger mich schon seit langer Zeit über seine gehässigen Kommentare

  • mvb

    23.01.08 (17:00:28)

    ganz ehrlich: dieter bohlen ist doch harmlos! oft spricht er einfach nur ehrlich aus, was alle sich denken. das ist sein job und als "entertainer" muss er einfach ab & zu mal seine giftigen comments loswerden. giftig für die einen, ein megaspass für den rest der welt..... weiter so, dieter!

  • Su

    23.01.08 (18:53:03)

    Der einzige Grund DSDS zu schauen sind doch seine Sprüche :) die meist auch nicht fehl am Platz sind

  • f-anja

    23.01.08 (20:21:58)

    Mir weird jedes mal schlecht wenn ich diesen mega-Proll sehe. Der ist so unsympathisch und dämlich. So Personen wie er sollten kein Recht haben, ihren verbalen Dünschiss im TV zu verbreiten

  • jessi

    23.01.08 (22:49:06)

    ach was solls es ist alles nur show. ohne seine sprüche würde kein mensch schauen.

  • jessi

    23.01.08 (22:49:36)

    trotzdem, können einem echt verletzen!

  • robert holzwart

    24.01.08 (10:26:03)

    wenn man schlecht machen sprachlich so variiert wie bohlen,zeugt das von einer gewissen sprach-intelligenz. der mit den kartoffeln ist schon fast prosa. für seine stimmlage kann der gute nichts.

  • digo berzh

    24.01.08 (17:02:20)

    ich hasse den kerl

  • Spectator

    24.01.08 (19:29:29)

    Habt ihr denn keinen Bohlen-Knopf an eurem TV-Gerät? Es ist die mit "off" bezeichnete Taste.

  • arbiter

    25.01.08 (00:02:15)

    Och, Pop-Titan, sowas muß man doch genießen! Deutscher Sprak, schweres Sprak, darfst du eins nicht vergessen von die "P" bei die Titan. Was Harald Schmid für die da oben, ist Bohlen für die da unten, aber nur für die oben und unten, die den Knopf mit dem "OFF"-Symbol nicht finden. Zwar habe ich kein TV, aber für Bohlen könnte ich mir direkt einen kaufen und dann wegschmeißen ... vorher.

  • Ben

    25.01.08 (20:16:19)

    Ich kann den Typen nicht leiden, gerade er muss anderen was guten Stimmen erzählen...na ich weiß ja nicht

  • igor

    25.01.08 (22:44:53)

    Politiker und Vertreter der Kirche haben Dieter Bohlen für seine derben Sprüche kritisiert. Aber das zählt in der Kunst und Werbebranche nicht. Wobei eins muss man sagen: Filme werden als über 12 oder über 16 eingestuft usw. Auch TV-programme soll man so einstufen vielleicht. Der typ finde ich witzig aber für meine Sohn is es kein guter Vorbild.

  • arbiter

    26.01.08 (03:15:45)

    @IGOR: Das ist der schmale Grat zwischen Meinungsfreiheit und Zensur. Politiker und Kirchen dürfen maulen, die Eltern dürfen "noch" entscheiden, welche Sendungen ihre Kinder sehen, und Prolo Bohlen darf Geld verdienen, woran RTL/Mohn/Bertelsmann auch verdienen, damit es dann in der Bertelsmann-Stiftung für Hochkulturelles -wer`s glaubt!- ausgegeben werden darf. Wenn Bohlen aber witzig ist, wozu dann das Sehverbot für den Sohn? Darf der Humor nicht verstehen lernen? Der Typ ist einfach nur traurig, und ich mag fröhliche Kinder!

  • samu

    31.01.08 (00:08:39)

    alle, die gegen bohlen sind, reden darüber, und das ist nun nur werbung für ihm.

  • arbiter

    31.01.08 (02:27:31)

    @SAMU: Klar, das ist überhaupt das Problem mit den Pseudopromis: Kein Bericht, keine Prominenz no Paris Hilton. Die Frage ist, warum stürzen sich Medien auf solch Nichts und trommeln uns das Nichts pausenlos in den Gehörgang? Steckt da ein System dahinter? gibt es eine Zielvorgabe. Oder ist es schlicht Verkaufspsychologie, Umsatzsteigerung durch Befriedigung von Pseudoneugier?

  • Wolf-Dieter Roth

    31.01.08 (08:39:35)

    Solang sich Bohlen gut verkauft, gibt es ihn. Würden tatsächlich 95% der potentiellen Käufer des Players den wegen Bohlen angeekelt wieder hinlegen, gäbe es ihn nicht mehr mit Bohlen. Ob der Bohlen-Hype dann gesteuert ist oder nicht, ist eine andere Frage.

  • arbiter

    31.01.08 (10:32:44)

    @WOLF-DIETER ROTH: Irgend ein Sozi-/Psychologe wird mit irgendeiner Studie nachgewiesen haben, daß und warum das Kroppzeug ankommt. Die Kehrseite der Medaille Aufklärung: Auch solche Kenntnis wird gewinnbringend genutzt. Aber wer baut solche Unpersönlichkeiten auf? Wer erfindet/entdeckt sie, macht sie zu handelbarer Ware. Was ist das für ein Mechanismus, der eine Estefania Küster auf diesem Merlwürdigkeitslevel hält? Müßten sich nicht einem Journalisten schon beim Auftrag, über so`n Quatsch schreiben zu sollen, alle Zehennägel aufrollen, der Griffel aus der Hand fallen?

  • Stan George

    31.01.08 (10:33:29)

    Lieber Herr Bohlen,lieber Dieter Bohlen. Ich weiss machmal gar nicht, wie Sie in dieser Jury von DSDS ohne dauernden Schaden über die Runden kommen.Ich wundere mich, wie Sie selbst vollgefressenen Kartoffelsäcken und Anwärtern für eine amerikanische Zirkus Freak- Sideshow, den Mund zu öffnen und ihr Gequäcke über Sie und die anderen Jurymitglieder zu ergiessen. Ehrlich gesagt, ich bewundere Sie um Ihre Geduld und wenn sie diese plärrenden Beckmessers mit einem Superkommentar ausbremsen, ziehe ich den Hut vor Ihnen und bleibe weiter auf dem Kanal von RTL. Hochachtungsvoll Stan

  • arbiter

    31.01.08 (11:19:05)

    @STAN GEORGE: Jau, das hat was! Der Künstlerverschnitt darf als Juror für DSD im Schrottplatz der Selbstdarsteller wühlen und öffnet bereitwillig für Jedermann seine eigene Müllkippe. Da wird Ironie zum tierischen Ernst! Für Nichtzyniker gibts ne einfache Lösung: Ausschalten. Andererseits, die Künstlersozialkasse knöpft dem Bohlen dafür Beiträge ab, obwohl der doch nur Schmerzensgeld von RTL bekommt. Zeiten sind das ?!!!

  • Stan George

    31.01.08 (13:19:26)

    ...tja Arbiter, das war bei mir genau so.Die Küstlersozial hat mich geschröpft.Ich bin dann aus dieser dubiosen Kasse ausgetreten. Konnte es mir nicht mehr leisten mit meinem Schmerzensgeld bei SAT1.Ok als "Berufs-Zyniker" hält man DSDS ja noch gut aus....es gibt aber sonst im Kabelwald noch genügend Schrott, über den es sich nicht mal lohnt eine Zeile zu verlieren. z.B......holt mich hier raus!

  • arbiter

    31.01.08 (13:30:49)

    ... och, Stan, wir verlieren die Wörter ja nicht. Die werden hier nur eingekastelt ins Eckige. Im Kabel- und Antennenwald halte ich mich an Roman Herzog und den Ruck: Stecker raus und ab dafür. Was schert es mich, wenn an dem Kabel doch `n Bilschirm hing!? Alle anderen haben doch am Zapper so`n Knopf, auf dem im Zweifel OUT steht. Blöd an der Geschichte ist, selbst von jedem Holzmedium grinst einen der Typ schief an. Das nervt schon. Mal sehen, vielleicht zahlt die KSK demnächst ja brutalstmögliches Schmerzensgeld, jetzt, wo Roland Koch weg ist.

  • Wolf-Dieter Roth

    31.01.08 (17:20:09)

    achja, ausgerechnet die, die Bohlen vorher noch cool finden, kommen dann live mit ihm mitunter nicht klar: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,532138,00.html

  • arbiter

    31.01.08 (17:37:34)

    So isses! Erst brüllt einer vor Lachen, und dann brüllt er -so nannte man in meinem Aufzuchtgebiet den Tränenkoller-. Niemand nimmt die Prol-Sprache in ihrem System wahr. Wer so verächtlich mit der Sprache umgeht, sie ist schließlich wörtlicher Ausdruck des Denkens, macht sich kenntlich als Menschenverachter. Mit diesem Wissen sich um einen Auftritt bei DSDS bewerben, ist schlicht hirnrissig. Bleibt die Frage, was für Eltern haben Kids, wenn sie von denen auch noch das OK kriegen?

  • Janina

    27.03.08 (13:50:17)

    also ich find den bohlen genial...seine sprüche sind der hammer, denn wer kommt denn bitte auf sowas??? ich muss immer wieder lachen, wenn er einen seiner kommentare raushaut. dafür ist es halt dieter bohlen und deshalb lieben ihn alle...einfach genial!!!

  • Anisa

    05.07.08 (20:32:49)

    Diieters Sprüche sind Voll Geiill aj die Können halt nicht singen die sollens Checken die blamiren sich doch nur

  • arbiter

    05.07.08 (22:02:57)

    Bohlen und Genie sind ungefähr so nahe beieinander, wie Pabst und Hölle, und keiner kann ohne das andere. Aber auf Bohlen verzichten, das können Gläubige und Ungläubige. Aber es gibt ja auch Leute, die sich solche Sendungen anschauen. Darüber muß ich nun wirklich lachen.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer