<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

02.07.10Leser-Kommentare

Coaloo: Mark Zuckerbergs Albtraum?

Coaloo bezeichnet sich als "neue Internetplattform mit noch nie dagewesenen Möglichkeiten" - üblicherweise ein Warnsignal.

 

Gelegentlich stoßen wir auf neue Websites, bei denen uns einfach die Kinnlade heruntergeklappt, weil sie so unfreiwillig komisch sind.

Bei dem sozialen Netzwerk Coaloo war es wieder einmal soweit. Coaloo heftet sich an, ein "neues und echtes soziales Netzwerk" zu sein, "das diesen Namen auch wirklich verdient". Der Dienst hat seinen Sitz zwar in Chicago, scheint aber auch irgendwie im deutschen Markt verwurzelt zu sein.

Wer ein wenig auf der Site von Coaloo herumsurft, stößt auf köstliche Aussagen wie zum Beispiel diese "Anders als bei vielen andern Anbietern, werden wir Deine Information nur für interne Zwecke verwenden und Deine Daten niemals an Dritte weiterverkaufen."

Das absolute Highlight ist ein knapp dreiminütiges Video mit Schauspieler Jan Hartmann in der Hauptrolle, der mir noch aus seiner Zeit in der Dailysoap "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" Anfang des neuen Jahrtausends in Erinnung ist. Hartmann bezeichnet Coaloo in dem Clip als eine "neue Internetplattform mit noch nie dagewesenen Möglichkeiten" und sieht in Coaloo die Vereinigung zahlreicher Atribute wie "schnell, Soziales, Spaß, Internet, Videos, Dating, E-Mail, Content". Achja, Datenschutz gibt's natürlich noch mit dazu, im Gegensatz zu Werbung und Spam.

Handelt es sich bei Coaloo nur um einen Scherz oder eine Marketingkampagne? Keine Ahnung. Nach der Registrierung sieht es aus wie jedes andere Netzwerk auf diesem Planeten. Ein gelungener, amüsanter Start ins Wochenende ist mit dem folgenden Clip jedoch garantiert. Ob Mark Zuckerberg schon von Coaloo gehört hat?

Coaloo - MyVideo

Kommentare

  • Anno

    02.07.10 (14:54:16)

    Schöne Idee, aber da stellt sich mir die Frage, wo das Geld für den Betrieb der Seite herkommt. Wie wird das Projekt finanziert? Gibt es dazu Informationen? :)

  • Marco

    02.07.10 (15:14:21)

    Ich schicke Dir einen Anmeldelink, über welchen Du Dich anmelden kannst, dann siehst Du's *lach*

  • Ralf

    02.07.10 (15:32:59)

    Die Idee an sich ist sehr gut. Coaloo ist noch in einer frühen Betaphase und so wie ich das bisher verstanden habe, ist hier die Erwartungshaltung gar nicht von Anfang an "komplett" zu sein. Coaloo ist gerade mal gut 8 Wochen live und im Netzwerk jetzt schon mit ein paar tausend Nutzern, die die Idee gut finden. Ich denke man sollte Coaloo durchaus eine gewisse Zeit zugestehen die volle Funktionalität zu bringen und das Ganze auszubauen. Ob nun Facebook WKW, die VZ`s, die wurden ja auch nicht binner so kurzer Zeit "fertig". Die Idee dahinter: mit mehr Datenschutz, aus den Einnahmen soziale Einrichtungen zu fördern, die Mitglieder dafür zu belohnen Freunde in das Netzwerk einzubringen ist doch prima. Alles zu seiner Zeit. Coaloo wird sicherlich noch ein paar Monate brauchen wettbewerbsfähig zu sein. Ich weiss aber aus eigener Erfahrung das der Support superschnell reagiert, die Gründer jederzeit kommunikationswillig und freundlich sind und sich grösste Mühe geben, das was bei Coaloo proklamiert wird auch sukzessive umzusetzen. Einfach mal Auge draufhalten und in ein paar Monaten dann urteilen ob das alles Realität geworden ist.

  • KB

    02.07.10 (15:49:56)

    Die gewünschte Aufmerksamkeit hat es durch die Headline ja nun ganz sicher bekommen. Zumindest unter den Netzwertig Lesern.

  • Horst

    02.07.10 (18:01:35)

    @3 Klingt irgendwie nach PR :D

  • Robert Lender

    02.07.10 (18:23:21)

    Das Video sagt eigentlich gar nichts. Und ohne mich einzuloggen bekomme ich auf der Website null Informationen was mir jetzt dieses neue Netzwerk bringen soll. "Wir schauen mehr auf Datenschutz" ist ein bisschen zu wenig, geschweige denn: Ohne genauere Angaben kann man es glauben oder nicht. In Zeiten, wo die meisten schon in SNs stecken, muss man schon ein wenig mehr preisgeben von sich um zum registrieren zu bewegen...

  • Michael

    02.07.10 (18:41:38)

    Dieses Teil hat keine Features die andere Netzwerke nicht hätten, außer - unerwünschte Features wie SQLi, XSS (reflexiv & persistent), CSRF, ... - Bilder die nur "Freunde" oder "Nur Ich" sehen sollten, kann jeder auf der Übersichtsseite sehen und mit der ID auch die große Version anschauen. - Nach dem Absenden einer "Email" wird nur "Leider konnte der Inhalt der angefragten Seite nicht gefunden werden" angezeigt und natürlich nichts versendet. - Angelegte Gruppen können nicht gelöscht werden. - Der User kann seinen Account nicht löschen. - Die IP-Adresse wird im Analytics-Code *nicht* anonymisiert an Google übertragen. Also auch nichts erwähnenswertes von wegen "Datenschutz". - usw. usf. Dies alles sieht sehr nach preAlpha aus.

  • Falk Hedemann

    02.07.10 (18:46:33)

    Wer mal kurz nach "Coaloo" googelt findet Aussagen, dass es sich dabei um ein soziales Netzwerk handelt, dass: „anderen Menschen hilft ein eigenes Einkommen zu generieren, nebenbei von zu Hause aus und das sehr viele Spenden für Menschen in Not zu generiert uvm." Das hört sich wirklich super an - nur leider steht nirgends wie das genau funktionieren soll! Entweder das Ganze ist ein schlechter Scherz oder aber die PR hat einfach vergessen die wirklich wichtigen Dinge zu verbreiten. Für mich ist das nichts anders als MLM.

  • Yasha

    02.07.10 (19:08:09)

    Also ich weiß nicht recht was ich von Coaloo halten soll. Das beste "sozialste soziale Netzwerk"?? - Der Claim hats ja in sich :)! Hier noch ein Video zu dem Laden http://www.youtube.com/watch?v=DCN1d5Fcvoo Es wird ermöglichen: Viel Geld zu machen mit Netzwerken?! Eigenes Internet Business aufbauen?! Dabei benachteiligten Menschen zu helfen!? und im ersten Jahr ist das ganze kostenlos....Naja, mal abwarten was das wird

  • AlexW

    02.07.10 (19:13:27)

    @Falk Hedemann: Genau so ist es. Hab mal ein bisschen tiefer bei google gegraben. Es ist ein Multi-Level-Marketing System wenn nicht sogar ein Schneeballsystem. Da gibt es ja durchaus Unterscheide aber die Angaben zu Coaloo machen vorne und hinten keinen Sinn. Ich bekomme bis zu 60% Provison und dann auch noch Provision von Leuten die ich geworben habe obwohl es bis auf weiteres erstmal kostenlos ist? Also halten wir fest was hier behauptet wird: - die Anmeldung ist kostenlos. - es gibt keine Werbung - meine Daten werden nicht verkauft - ich bekomme Geld für geworbene Mitglieder - 20% des Gewinns (weiß Gott wo der herkommt) werden auchnoch gespendet Da druckt wohl jemand Geld und weiß nicht wohin damit. Mal im Ernst. Da ziehen sich mMn mal wieder irgendwelche selbsternannten MLM-Profis gegenseitig das Geld aus der Tasche. Edit: Hier mal der Link aus dem MLM Forum http://www.mlm-infos.com/ftopic28017.html

  • Andy

    02.07.10 (20:11:13)

    Das MUSS doch ein Scherz oder eine Guerilla-Aktion sein?!

  • toggister

    03.07.10 (00:37:10)

    Schwachsinn! Habt Ihr ein Sommerloch, dass Ihr über so eine Seite berichtet? Was hat Euch bewogen über diese Seite zu berichten? Der Werbeslogan mit dem Datenschutz?

  • Willi

    03.07.10 (09:21:04)

    Sieht so aus, als wäre das Ding mit Joomla zusammengekloppt... *looool*

  • Hendric

    03.07.10 (12:28:57)

    @Martin Ich würde dem Artikel ein kleines Update (Stichwort MLM) verpassen. Momentan verleitet der Artikel sicherlich noch einige aus Neugier zur Anmeldung ;) @3 Ralf: hast du die Textbausteine aus einem Astroturfing Lehrbuch?

  • Martin Weigert

    03.07.10 (12:36:39)

    Och man sollte den Artikel ohnehin nicht zu ernst nehmen.

  • Peter Paul

    03.07.10 (12:43:50)

    Die Webseite informiert in keinster Weise was einen erwartet. Das Video? Einfach nur peinlich. Von einem professionellen Schauspieler erwarte ich besseres. Viel besseres. Das war einfach nur C-Moviemäßig. Sorry. Erklärt vielleicht auch, warum er, der Schauspieler, mir nichts sagt. Bei GZSZ war er mal? Bei dem Video kein Wunder mehr, warum er nicht mehr dabei ist (wobei viele nicht sonderlich gut sind, doch das ist bekannt und ein anderes Thema). Sorry, aber wenn hier der User für dumm verkauft wird, so bei Coaloo, dann sehe ich eben rot. Und wenn dahinter tatsächlich ein MLM-System dahinter steckt, umso schlimmer, dass sich ein professioneller Schauspieler dafür her gibt. Gleichzeitig fördert diese Vorgehensweise von Coaloo nur das ohnehin schlechte Image von MLM. Ja, es bestätigt nur, dass MLM zu 95 % Mist ist...

  • Fabian

    03.07.10 (17:00:25)

    Das Video sagt wirklich nichts aus und die Website auch nicht viel mehr. “schnell, Soziales, Spaß, Internet, Videos, Dating, E-Mail, Content” bietet Facebook auch. Der Vorteil dieses neuen Netzwerkes wäre somit "nur" der Datenschutz und die Werbefreiheit (die ich bei FB mit dem Adblock auch habe).

  • swiss

    03.07.10 (21:41:31)

    Die Infos im Bereich "AGB/Datenschutz" sind auch hervorragend :) Diese soll man wirklich akzeptieren? Z.B: "Sämtliche Daten, die wir erheben, werden für folgende Zwecke verwendet:" und dann steht nichts mehr :) http://coaloo.com/de/privacy.html

  • Lucas

    05.07.10 (12:43:55)

    blaeh!!! das video is fast das schlimmste was ich je gesehen habe.. das ist noch schlimmer als die base werbung! und kommt fast an das niveau von telemedial horst thomas g-punkt hornauer ran...

  • Tatjana

    05.07.10 (13:53:43)

    Dinge, die die Welt nicht braucht - das wird sich wenn überhaupt als Nischen-Netzwerk etablieren. Die Masse ist bei Facebook oder eben nirgendwo. Nicht umsonst sind die VZ-Netzwerke am Kämpfen und wer-kennt-wen kommt auf keinen grünen Zweig trotz massiver Werbung. Thema Datenschutz und Werbung: Wie stark die eigenen Daten privat bleiben oder auch nicht kann bei facebook individuell eingestellt werden, das bleibt jedem selbst überlassen. Jeder sollte sich der Verantwortung bewußt sein, die er trägt, wenn er Privates im Netz postet. Werbung, die auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, wo ich auch automatisch in meinem Freundeskreis Meinungen zu bestimmten Produkten sehen kann, etc. - die ist mir doch 10x lieber als die nach Gießkannenprinzip gestreute Werbung, die man sonst überall sieht. Es bleibt in der Tat abzuwarten, ob der Markt es hergibt, dass ein weiteres Netzwerk seinen Platz findet oder nicht.

  • tarik

    25.07.10 (00:42:23)

    registriert euch coaloo ist spitze :D

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer