Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.
 
 
04.08.08 18:58, von Ole Reißmann

"Brangelina Twins": Magazine zahlen 14 Mio. Dollar

Angelina Jolie und Brad Pitt zeigen ihre Zwillinge Knox Léon und Vivienne Marcheline – für über 14 Millionen Dollar. Doppelt so viel, wie je für Babyfotos gezahlt wurde.


Den Zuschlag für Amerika bekam People, das mit den exklusiven Fotos ganze 19 Seiten bestreitet: Voller intimier Familienbilder und inklusive Interview. "Die Zwillinge!" wird das ganz in weiß gekleidete Familienglück betitelt. Der sorgfältig ausgeleuchtete Moment voller Nähe – keiner hat Augen für die Kamera, nur für die süßen Kleinen – ist seit heute im Handel, wie Gawker berichtet. Die internationalen Rechte gingen an die britische Hello!. Das Heft mit 17 Seiten "Brangelina Twins" gibt's seit heute für 2.50 Pfund am Kiosk, schreibt der Guardian. Normalerweise kostet das Heft nur 50 Pence.

Dabei ist das Coverfoto alles andere als aufregend:

Screenshot People.com: "The Twins!"

Die komplette Summe soll an eine Stiftung gehen, die Angelina Jolie und Brad Pitt gegründet haben, um Kindern auf der ganzen Welt zu helfen. Bisher hielt ein Foto von Jennifer Lopez mit ihren neugeborenen Zwillingen den Preisrekord. People zahlte im März dafür sechs Millionen Dollar, berichtet die Times.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

© 2015 förderland
  drucken
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer