<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

19.12.16Kommentieren

News

Dienstlich immer erreichbar – auch über die Feiertage?!

Ein Blick aufs Handy, mal kurz die Mails checken oder sich ins Intranet einloggen: Viele Berufstätige können oder wollen über die Feiertage nicht von ihrem Beruf abschalten. Rund zwei Drittel gönnen sich über Weihnachten und die Jahreswende keine „Sendepause“, sondern sind dienstlich erreichbar. Das fand eine neue repräsentative Umfrage von Bitkom Research heraus.


(Bild: Pixabay)

Geschäftliche Nachrichten gehören zum Weihnachtsfest dazu

58 Prozent der Befragten gaben an, dass Sie über die Feiertage berufliche SMS oder WhatsApp-Nachrichten beantworten, 53 Prozent nehmen auch geschäftliche Anrufe an. Und 47 Prozent checken ihre Mails, um sich mit ihrem Vorgesetzten, ihren Kollegen oder den Geschäftspartnern auszutauschen.

Der Grund für diese Dauererreichbarkeit liegt angeblich hauptsächlich an der Erwartungshaltung der Vorgesetzten: Bei 55 Prozent der Arbeitnehmer sei der Chef der Antrieb, warum sie über Weihnachten und Neujahr zur Verfügung stehen. 33 Prozent gaben an, die ständige Erreichbarkeit würde von den Kollegen gefordert werden, bei 25 Prozent sind die Kunden der Grund dafür, dass sich deutsche Berufstätige keine Auszeit gönnen.

Immer mehr gönnen sich eine echte Business-Auszeit

Wie aber die Bitkom-Erhebung zeigt, ist die Bereitschaft, in der freien Zeit für den Arbeitgeber parat zu stehen, in den letzten Jahren gesunken. 2014 gaben noch 76 Prozent der Befragten an, sie würden sich keine Ruhe vom Business gönnen, 2016 waren es 11 Prozent weniger. Somit ist die Anzahl derjenigen, die sich wirklich eine „Sendepause“ gönnen, auf 35 Prozent angestiegen. 

Wie ist das bei Ihnen? Sind Sie über die Feiertage für Ihre Kollegen, Vorgesetzten und Geschäftskontakte erreichbar? Oder gönnen Sie sich eine kurze Auszeit? 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer