<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

04.05.07Leser-Kommentare

Arschwil

IMG 2799

Wie schnell ins Internet gestellte "Fakten" verbreitet werden, zeigt heute die Berliner Zeitung sehr schön. Während man in einem Weltwoche-Text über die Mitglieder der Band Navel noch erfährt, "dass sie aus dem baselnahen Erschwil SO stammen, auch Arschwil genannt", ist diese Unbenennung in der heutigen Berliner Zeitung auf Seite 33 bereits Tatsache. Muss ja so sein, wenn die Band das auf der eigenen Myspace-Seite so schreibt.

Gewagt ist auch die Aussage, dass es sich bei "Arschwil" um ein Städtchen handelt, bei kaum überschaubaren 918 Einwohnern. Possierlich sind Schweizer aber offenbar immer, auch wenn sie ohrenbetäubende Musik machen. Auch Hüttenkäse wird irgendwie in Verbindung mit irgendwas gebracht. Zuguterletzt könnte man, wäre man kleinlich, noch den Tippfehler bei Schönhauser Allee bemäkeln und erwähnen, dass sich die Band Navel nennt, nicht Navel of Switzerland, wie im Titel behauptet. Letzteres ist nur die Adresse bei Myspace.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Kommentare

  • guzzi

    04.05.07 (17:21:24)

    Und auch der NME hat nie über sie geschrieben. Und der Mann, der die Gitarre noch wie ein Mann hällt ist die Bassistin von Navel. Und mit Black Flag haben sie auch nichts am Hut. Mannmannmann..könnte meinen, nora hesse vom "heute" arbeite seit neuestem in deutschland.

  • Thomas H.

    06.05.07 (16:50:45)

    Ausserdem: «Schweizer» wird immer noch gross geschrieben, und die Trennung von Lou-isville ist auch nicht gerade hübsch. Die Berliner Zeitung macht heute wirklich ernsthaft Konkurrenz.

  • Harrington18Rita

    27.08.10 (12:25:56)

    If you are willing to buy a house, you would have to get the business loans. Furthermore, my father always takes a sba loan, which occurs to be really useful.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer