<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

01.04.09Leser-Kommentare

Amazon MP3: Online-Shop für DRM-freie Musik

Amazon MP3 ist nun auch in Deutschland verfügbar. Mehr als fünf Millionen Songs können als DRM-freie MP3-Files entdeckt und gekauft werden.

Amazon.de startet heute Amazon MP3, einen Download-Shop für DRM-freie Musik, die also ohne Beschränkungen von jedem Player abgespielt werden kann. Zur Auswahl stehen über fünf Millionen Songs. Im Programm sind Künstler aller vier Major Labels – EMI Music, Sony Music, Universal Music und Warner Music – sowie zahlreiche Independent Labels, u.a. Warp Records, Sub Pop Records, Grand Hotel van Cleef, Four Music oder Steamhammer.

Einzeltitel werden ab 77 Cent angeboten, zum Launch gibt es auch 2.000 Bestseller Alben unter 5 Euro. Alle MP3-Files sind mit 256 kbps kodiert.

amazon mp3

Der Shop entspricht dem, was man von Amazon erwarten kann. Es gibt Charts, Neuheiten, aktuelle Top-Alben und Bestseller. Alle Tracks können kurz angehört werden, man kann Alben bewerten und bekommt Empfehlungen.

Sortiert werden kann nach Preis und Genre, im Fundus kann natürlich auch gesucht werden und der Kaufvorgang ist identisch mit dem von Büchern oder allen anderen Produkten.

MP3-Downloader

Gekaufte Tracks müssen mit dem Amazon MP3-Downloader abgeholt werden. Neben Windows und Mac OS X gibt es diesen erfreulicherweise auch für alle grösseren Linux-Distributionen.

Wer den Downloader und das Prozedere einmal risikolos ausprobieren will: Der Song ‘This Much Is True’ von Amy MacDonald (einfach danach suchen) kann derzeit kostenlos heruntergeladen werden.

In den USA ist Amazon MP3 bereits seit 2007 verfügbar und hat wohl wesentlich dazu beigetragen, dass auch Apple die Strategie bezüglich DRM im iTunes-Store überdacht und zumindest teilweise angepasst hat.

Kommentare

  • Tom

    01.04.09 (16:40:58)

    Bin gespannt wann auch Österreich über Amazon downloaden darf. so viele Unterschiede bei den Lizenzen zu Deutschland kanns ja nicht geben das es lange dauern könnte.

  • Yella

    02.04.09 (00:43:58)

    Na, das ist doch positiv und mal keine "Hiobsbotschaft für Musik im Netz" :-)

  • Peter Sennhauser

    02.04.09 (08:41:08)

    Sogar der Amazon Downloader ist eine erfreuliche Software, jedenfalls unter Windows: einmal installiert, hat man mit ihm eigentlich nichts mehr zu tun - bei einem Klick auf den Kaufknopf im Shop wird er gestartet und sorgt für die Übertragung des Songs oder des Albums in ein vorbestimmtes Verzeichnis. Gleichzeitig trägt er die Musik auch direkt in die iTunes-Datenbank ein, wenn man das wünscht.

  • Martin Weigert

    02.04.09 (08:51:54)

    Yella, so sehe ich das auch!

  • Patrick

    02.04.09 (09:09:12)

    Liebe Musikträgerindustrie, erlaube uns Schweizern auch den Zugang. Wir zahlen gerne, wenn die Leistung stimmt! Gruss Patrick

  • manuel schwarz

    02.04.09 (11:29:19)

    Wow, mir verschlägts den Atem, da wartet man geschlagene 8 Jahre auf eine legale Alternative, und 2009 ist es dann soweit. Alben für unter 5 EUR hab ich bisher noch nicht gesehen.

  • Jonas

    03.04.09 (13:27:20)

    Bin auch mal gespannt, wann wir Österreicher den Service nutzen können. Die Seiten von Amazon.de und .at sind ja schließlich auch identisch?! Hier gibt übrigens auch schon ein Suchplugin für Firefox/Internet Explorer, womit man auf Amazon mp3s suchen kann. Gruß, Jonas

  • Michel

    21.04.09 (11:32:01)

    Der Downloadbereich von Amazon kann sich wirklich sehen lassen. Man muss sich nur den Downloader installieren und schon gehts los. Habe es jetzt auch versucht und es lief einwandfrei. Lediglich an der Bandbreite der Titel muss noch etwas gearbeitet werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich Amazon mit der Zeit einen guten Namen damit machen wird und sich auf den Markt etablieren wird.

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer