<< Themensammlung Informationstechnik

01.08.11

Innovationsförderung

Heidelberger Innovationsforum für die Dieselmedaille nominiert

Das Deutsche Institut für Erfinderwesen e.V. (DIE) ehrt jährlich in vier Kategorien Unternehmen und Institutionen mit der Dieselmedaille. Dieses Jahr ist in der Kategorie "Beste Innovationsförderung" das Heidelberger Innovationsforum nominiert.

Mit der Nominierung ist das Innovationsforum unter die besten vier Projekte zur Innovationsförderung gewählt worden. Eine unabhängige Jury entschied sich damit also für das von der MFG Baden-Württemberg und der European Media Labroratory partnerschaftlich geführte Matchmaking-Format für Gründer und Forscher.

Das Heidelberger Innovationsforum bringt Start-ups, Forscher und Gründer, die auf der Suche nach einer Finanzierung sind, mit Investoren zusammen und unterstützt bei der Lizenzierung von Technologien. Außerdem sollen Kooperationen zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen angestoßen und erleichtert werden.

Das DIE setzt sich für den Innovationsstandort Deutschland ein und will mit einer Reihe von Maßnahmen neue Impulse zur Innovationsförderung setzen. Die Dieselmedaille genießt auch durch die strengen Auswahlkriterien außerordentliches Ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer