<< Themensammlung Fahrtenbuch

Wann ist die Führung eines Fahrtenbuches sinnvoll?

Die Führung eines Fahrtenbuches stellt in organisatorischer und zeitlicher Hinsicht einen gewissen Aufwand dar. Eine entsprechende Dokumentation der zurückgelegten Fahrtstrecken ist grundsätzlich nur bei der begründeten Aussicht sinnvoll, einen höheren Umfang berufsbedingter Mobilitätskosten geltend machen zu können als der Steuerpflichtige pauschal ohnehin bereits geltend machen kann.

Das Fahrtenbuch kann sich insoweit als sinnvoll erweisen, wenn der Steuerpflichtige mit einem hohen Listenpreis oder hohen Gesamtkosten konfrontiert ist. Es kann sich des Weiteren dann als sinnvoll erweisen, wenn der Steuerpflichtige nur wenige Fahrten zur Arbeitsstätte und vergleichsweise viele Dienstfahrten unternimmt. Das dürfte insbesondere bei Handelsvertretern i.S. des § 84 des Handelsgesetzbuches (HGB) der Fall sein.

Weitere Fragen

zur Übersicht >




Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer