Online-Workshops: Fördermittel & Fördergelder

Quelle: Fotolia.com © stockWERK

 

  • Exklusiver Online-Workshop von Fördermittel Profi und IHK-Dozent Marc-Oliver Krüger.
  • Hier lernen Sie die Welt der Fördergelder kennen.
  • Sie erfahren, wie die Fördertöpfe in Deutschland funktionieren.

Die Themen Auswahl ist an die Besonderheiten speziell für Non-Profit und For-Profit Organisationen und Unternehmen ausgerichtet

  • Ein Preis, ca. 6-7 Stunden Lehrzeit, aufgeteilt in 4 Terminen
  • Ihre Fragen werden gezielt beantwortet

Herr Krüger vertraut Sie mit den Techniken des erfolgreichen Einwerbens der Fördergelder.

  • Fördermittel-Konzept
  • Finanzplanung
  • Fördermittelrecherche
  • Antragstellung
  • Umsetzung

Sie erlernen alle nötigen Schritte für einen erfolgreichen Förderantrag.

Termine Non-Profit Organisationen

Modul 1: Dienstag, der 08.11.2016

Einführung in die Fördermittellandschaft, Rechtsrahmen & Rechtsgrundlagen

  • Wer vergibt Fördermittel und mit welchen Motiven?
  • Was sind eigentlich gemeinnützige Fördermittel?
  • Welche Fördermittelarten & Förderanlässe gibt es?
  • Was wird gefördert und wer ist förderberechtigt?
  • Problemfelder & Hürden im Fördermitteldschungel
  • Antragfristen, Förderkriterien & -richtlinien

Modul 2: Dienstag, der 15.11.2016

Fördermittel im Detail

  • öffentliche Hand (Bund, Land, Kommune)
  • EU-Fördermittel
  • Förderstiftungen & Förderfonds
  • Soziallotterien & Sozialversicherungsträger
  • private Gelder & sonstige Fördermittelgeber

Modul 3: Dienstag, der 22.11.2016

Fördermittelrecherche und -analyse, Fördermittelkalkulation und Finanzierung

  • Vorstellung der Fördermitteldatenbanken
  • Fördermittelrecherche in der Praxis
  • Aufbereitung der Rechercheergebnisse
  • Kalkulation öffentlicher geförderter Projektbudgets
  • Finanzmanagement – Abrechnen nach nationalen und europäischen Vergaberichtlinien
  • Drittmittel und alternative Zuschussmöglichkeiten

Modul 4: Dienstag, der 29.11.2016

Antragstellung und Projekttuning

  • Antragsstruktur / Antragsverfahren im Überblick
  • Erstellung eines erfolgreichen Projektantrages
  • Vorstellung der wichtigsten Antragsdokumente
  • Projektüberprüfung & Projektumsetzung nach Erhalt der Fördermittelzusage
  • Typische Fehler & Risiken
  • Projekttuning – Optimierung der Erfolgschancen

Uhrzeit: Je Modul und Termin um 19:00 Uhr

Termine: KMU Fördermittel

Modul 1: Mittwoch, der 09.11.2016

Einführung in die Fördermittellandschaft, Rechtsrahmen & Rechtsgrundlagen

  • Wer vergibt Fördermittel und welche Ziele / Motive sind damit verbunden?
  • Welche Fördermittelarten & Förderanlässe gibt es?
  • Was wird gefördert und wer ist förderberechtigt?
  • Vorstellung der Fördergebiete und Förderhöhen
  • Vermittlung von Grundkenntnissen im sog. „Fördermittelchinesisch“
  • Problemfelder & Hürden im Fördermitteldschungel
  • Rechtliche Grundlagen & Fördermittelrichtlinien

Modul 2: Mittwoch, der 16.11.2016

Fördermittel im Detail

  • EU-, Bundes-, Länder- und Kommunalprogramme
  • Fördermittel durch private Organisationen

Modul 3: Mittwoch, der 23.11.2016

Fördermittelrecherche und -analyse, Fördermittelkalkulation und Finanzierung

  • Vorstellung der Fördermitteldatenbanken
  • Fördermittelrecherche in der Praxis
  • Aufbereitung der Rechercheergebnisse
  • Kalkulation öffentlich geförderter Projektbudgets
  • Finanzmanagement – Abrechnen nach nationalen und europäischen Vergaberichtlinien
  • Drittmittel und alternative Zuschussmöglichkeiten
  • Analyse des Förderpotentials von Unternehmen

Modul 4:Mittwoch, der 30.11.2016

Antragstellung und Projekttuning

  • Antragsstruktur / Antragsverfahren
  • Antragsdokumente und –unterlagen im Überblick
  • Fördermittelanträge formal richtig konzipieren
  • Auswertung des abgeschlossenen Projekts
  • Typische Fehler & Risiken in Fördermittelprojekten

Uhrzeit: Je Modul und Termin um 19:00 Uhr

Ihr Dozent:

Foto Marc-Oliver Krüger

Marc-Oliver Krüger ist ein qualifizierter und erfahrener Profi für Fördergelder und Subventionen.

Der studierte Dipl.-Betriebswirt ist ein ausgebildeter und zertifizierter Fördermittelmanager und berät seit vielen Jahren Unternehmen, Kommunen und gemeinnützige Organisationen im Bereich der nationalen und europäischen Fördermittel.

Zudem ist Herr Krüger IHK-Dozent und bildet Projektmanager für nationale und europäische Fördermittel aus.

Alle Online-Workshops der Förderland Business Akademie finden über vitero statt. vitero steht für virtual team room und ist eine Software zur Durchführung effektiver virtueller Meetings und Trainings unter realitätsnahen Bedingungen. Wenn Sie sich zu einem Online-Workshop des Business Akademie angemeldet haben, erhalten Sie bevor der Workshop stattfindet eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Termin.

Technische Voraussetzung
Headset
  • ein Windows-PC mit (mindestens) 6000er-DSL-Internetanbindung
  • ein Headset für Ton und Sprache
  • die aktuelle Browser-Version (Google Chrome, Firefox, Explorer)
  • der aktuelle Adobe Flash Player
Ihre Vorteile eines Online-Workshops in der Business Akademie
Icon Webinar
  • Die Lerneinheiten sind optimal und leicht verständlich aufbereitet.
  • Die Anreise entfällt und Sie sparen Zeit und Reisekosten.
  • Sie trainieren mit bundesweit ausgewählten Fachexperten.
  • Sie lernen aus der Praxis für die Praxis.
  • Sie trainieren im kleinen Kreis mit maximal 12 Teilnehmern pro Kurs.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer